Kann das Sozialamt ins Bankkonto einsehen? Wieviel Kapital darf ich bei Grundsicherung haben?

4 Antworten

Das Wort Bankgeheimnis kannst Du vergessen.

Gib alles ehrlich an, was Du auf den Konten hast.

Auch Auslandskonten (zumindest in den EU-Ländern) sind offene Bücher für die Ämter.

Dass Du für einige Monate Deine Kontoauszüge vorlegen musst, wurde Dir hier ja schon geantwortet.

Soviel ich weiss, darf man 2600 Euro "behalten". Ansonsten kann das Sozialamt nicht nur Dein Konto sehen, man verlangt sogar regelmässig aktuelle Kontoauszüge.

Nicht nur das Sozialamt, auch andere Ämter können Einblick in die Privatkonten verlangen und die Banken müssen/dürfen ihre Kunden nicht mal davon in Kenntnis setzen!

Selbst erlebt mit der ARGE: uns wurde die Hölle heiß gemacht wegen eines Sparbuches, welches längst leer war, jedoch vergessen wurde, zu kündigen und - weil eben leer - nicht mit angegeben war im Antrag. Und das wegen 4,50 € Zinsen, die vor Jahren mal angefallen waren...

Was möchtest Du wissen?