Kann das sein? Geldmacherei?

7 Antworten

Nun meinte der dass Du kaum noch Fehler machst was ja bedeutet dass Du noch Fehler machst.

Er meinte dass Du wahrscheinlich im April zur praktischen Prüfung kannst, er hat allerdings auch völlig Recht dass dies nicht die Frage von Zeit, Monat, Deinem Alter oÄ ist sondern allein von Deinen Fähigkeiten abhängt. Bei der Prüfung geht es eben auch um Feinschliff und effektiv kostet es Dich mehr wenn Du zur Prüfung gehst und die wegen einiger Fehler nicht bestehst.

Der Fahrlehrer wird von Dir bezahlt, also hat der gewissermassen zu machen was Du möchtest. Du kannst nun darauf drängen die Prüfung zu machen, möglicherweise würdest Du sie auch bestehen, aber ich würde das mit dem Fahrlehrer gemeinsam entscheiden und wenn der der Meinung ist dass Du noch nicht für die Prüfung bereit bist ist es meistens auch so.

Also wann du die Prüfung nach dem Absolvieren der Mindeststundenzahl und den Pflichtfahrten machst, ist deine Sache.

Wenn du dich sicher genug fühlst, gehe doch einfach zu deinem Fahrlehrer und sag ihm, du möchtest die Prüfung so bald wie möglich machen und hättest keinen Bedarf mehr an Fahrstunden.


Je mehr Fahrstunden desto mehr Geld verdient der Fahrlehrer. Du musst schon nach seiner Tanze pfeifen. Die Brüder haben dich in der Hand.

ist es noch normal wenn man über 30 stunden hat und immer noch keine sonderfahrten machen darf

ich tu zur zeit mit paar freunden zur fahrschule gehen. wir alle haben schon um die 30 fahrstunden hinter uns und noch keiner von uns darf die sonderfahrten machen. ist das normal? hab heute ein freund und ne freundin gefragt und er meinte er habe 10 fahrstunden und sie 6 fahrstunden gehabt. und sie meinte auch das man höchstens 26 fahrstunden macht und dann sonderfahrten anfängt doch bei uns ist das nicht der fall. darum ist meine frage ob unserer fahrlehrer uns nur abzocken will? bei uns kostet eine fahrstunde 29 euro im gegensatz zu anderen is das recht billig. ich bin der meinung das ich schon fahren kann und auch auf das achte und richtig in den spiegel schaue wie er es will, nur kommen halt vll ab und zu mal kleine fehler aber mehr auch net. sollte ich die fahrschule wechseln oder was kann ich tun ?

...zur Frage

Führerschein; Sonderfahrten; Normale Fahrten; Hilfe?

Servus :)

also ich mjache gerade meinen Führerschein.. Habe da mal ne Frage..

Habe bis jz 10 normale Stunden (2x die Woche eine Doppelstunde) gehabt. Der Fahrlehrer meinte jetzt ich habe noch 3 Doppelstunden, das heißt noch 6 Stunden und dann beginne ich mit den Sonderfahrten. Muss ich nach den Sonderfahrten nochmal normale Stunden machen oder kann ich direkt die Prüfung machen?

Vielen Dank schon mal :)

Lg

...zur Frage

Führerschein PRAXIS PRÜFUNG DURCH GEFALLEN?

HEY undzwar geht es darum das ich meine erste praxisprüfung am 27.10.17 durchgefallen bin . ich weiss das ich 14 tage danach wieder in die prüfung darf. Da hab ich eie fahrschule gefragt wann die nächste prüfung wäre sie meinten am 10.11.17 sie meinte wie viel tage sind das zähl mal bitte hab ich gemacht und sagte 15 tage dann sagte sie das ich da rein kann und ein tag später zählte ich nochmal und stellte fest das es 14 tage sind . Die fahrschule hatt am wochenende zu und ich bin neugirig deshalbt an dieser stelle lautet meine frage Kann ich in der prüfung teilnehmen weil es genau 14 tage sind . Ein freund von mir meinte ja aber nur um sicher zu gehen wollte ich in der comunity nach fragen ? Danke im voraus für die antworten :) .

...zur Frage

Fahrlehrer hat mich absichtlich durch die Prüfung fallen lassen was tun?

Hi ihr lieben, ich habe folgendes Problem, ich fang mal von vorne an. als ich mich in der Fahrschule "XY" anmeldete war alles ok. Die Theorie habe ich mit 0 Fehlern sofort bestanden, als ich allererste Fahrstunden genommen hatte war alles ok, ab der 3. Fahrstunde schrieh mich mein Fahrlehrer immer an "wie doof ich doch zum fahren sei" ich hatte bei den um die 30 Fahrstunden gemacht und er ließ mich nie die Sonderfahrten machen, (weil ich angeblich zu unsicher sei) dann rief mein Mann bei der Fahrschule an und beschwerte sich über den Fahrlehrer weil er mich ständig anschrieh nie mit mir Grundlegendes geübt hatte & mich für die Sonderfahrten blockte da meine Theorie innerhalb 3 Monate ablaufen würde dann das nächste ich durfte mit einem anderen Fahrlehrer fahren war angeblich alles in Ordnung. ab und zu mal meckerte er hier und da verunsicherte mich sehr indem er immer sprach "ich bekomm ein zu viel" oder "mach doch mal die Augen auf" als ich allerdings auf nem Verkehrsübungsplatz war, war alles in Ordnung zwar nicht perfekt aber das lernt man ja auch alles ganz genau, wenn man sein schein hat dann haben die Fahrlehrer 2 Monate mit mir nur Normale Fahrstunden genommen weder Sonderfahrten noch sonst was. nach 2 Monaten wurde es eng für den Fahrlehrer 12 sonderfahrten mit mir zu machen vorallem da der Fahrlehrer noch im Urlaub gegangen is also alles in 2 Wochen Absolvieren haben wir getan gestern hatte ich 3 Nachtfahrten hintereinander. Heute hatte ich meine Prüfung die Allerdings nur 2 min dauerte als erstes musste ich ne Runde um die Fahrschule fahren danach bin ich wieder zur Fahrschule gefahren war alles ok, klar war ich aufgeregt aber wusste wie ich zu fahren hatte. ich sollte zunächst dann so lange vor der Prüfung im Auto warten wo es hieß "ich muss mal eben noch was besprechen" Fahrlehrer stieg aus nach 15min kam der Prüfer mit dem Fahrlehrer wieder wir fuhren ne 30er Zone einmal um die Fahrschule rum um auf die Hauptstraße zu gelangen ich wusste dass ich weiter links fahren musste weil die rechte Spur mit Parkenden Autos bedeckt war, ich machte schulter blick und den blinker an um nach links zu lenken ich fing an nach links zu lenken um genug abstand zu haben, dann griff plötzlich der Fahrlehrer ein ins lenkrad wo ich eben nach links weiter ziehen wollte (angeblich zu weit rechts gewesen) Prüfung beendet. zum Schluss kam dann nur ein "SORRY" was er sich ehrlich gesagt schenken kann. für mich ist die Sache durch,aber was kann man gegen so was nur unternehmen? bzw kann man das melden?

...zur Frage

Wann bekomme ich den Termin?

Ich bin mir bewusst, dass mir das keiner sicher beantworten kann, aber vielleicht kann ja jemand etwas darüber sagen. Ich mache morgen meine Theorie-Prüfung und wenn wir davon ausgehen, dass ich diese bestehe, wann könnte ich frühestens meine praktische Prüfung absolvieren bzw gibt es da eine Wartezeit beim TÜV oder ähnliches? (Sonderfahrten und alles sind erledigt)

...zur Frage

Erwischt beim Fahren ohne Führerschein?

Hallo, Ich bin gestern Morgens mit dem Auto meiner Mutter gefahren, und wollte kurz nur was gutes machen und meinen Bruder der vom Urlaub zurück kommt ein Geschenk kaufen, weil ich nicht weiß wie die Bus/Bahn-Verbindungen zu diesem Ort führen.. ( Habe kein Führerschein und bin 18, bin gerade dabei mein Führerschein zu machen ) Ich habe 2 Sekunden nach hinten geschaut und bin bei der Frau vor mir hinten rein gefahren, durch den Schaden gab es nur paar Kratzer also nix besonderes, beide sind rechts ran gefahren, ich war geschockt ! Dann hat die Frau die Polizei gerufen und die haben das ganze aufgenommen.. Als alle fragten nach meinen Führerschein und Fahrzeugpapieren musste ich sagen " Ich habe kein Führerschein " und die Fahrzeugpapiere waren nicht da, denke die waren Zuhause, das Auto lief auf meine Mutter, dann hat die Polizei das Auto meiner Mutter an den nächsten Parkplatz gefahren, und die haben mir gesagt das ich die nächsten Tage erst mal ein Termin bei der Polizei habe.. Ich habe schon ein paar Vorstrafen gehabt.. und wollte von euch wissen was ich dafür bekomme/kriege als Strafe, gibt es eine sperre oder eine anzeige oder was ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?