Kann das sein das man bei einem Minijob 10 Euro brutto und 7 Euro netto bekommt?

5 Antworten

Ja, das kann sein. Denn "minijob" beinhaltet nicht zwingend, dass der Lohn pauschalversteuert wird - wenn nichts anderes arbeitsvertraglich vereinbart ist, kann der Arbeitgeber sich das aussuchen. Wenn Dein Nebenjob auf Lohnsteuerkarte VI abgerechnet wird, könnte die Höhe der Abzüge stimmen.

Google nach Minijobzentrale. Dort findest du viele Infos. Die Pauschale die der AG zahlt liegt bei etwa 20%. Diese Pauschale wird aber manchmal einfach vom AG abgezogen. Ist zwar nicht schön, soll aber erlaubt sein. Die meisten AGs machen das nicht. Ansonsten sind ab 2013 auch Beiträge zur Rentenversicherung fällig, wäre aber hier viel zuviel, wenns nur die Rentenbeiträge wären. Man kann sich davon befreien lassen, wenn man dem AG eine schriftliche Erklärung vorlegt.

Die Pauschale des AG bei Minijobs beträgt 30 % und die darf er sicher nicht komplett dem AN abziehen! Allenfalls die 2%ige Lohnsteuerpauschale wäre da möglich, nicht aber die kompletten SV-Pauschalen (außer eben den Anteil an der RV).

1
@Eichbaum1963

"Im Falle der pauschalen Besteuerung ist der Arbeitgeber Steuerschuldner. Der Arbeitgeber hat die Möglichkeit, die Steuer auf den Arbeitnehmer abzuwälzen. Der pauschal versteuerte Lohn bleibt in jedem Fall bei der persönlichen Einkommensteuerveranlagung des Arbeitnehmers unberücksichtigt. " Quelle Minijobzentrale.

Ist leider so, dass einige AG diese gesamte Pauschale die sie selbst zwar abführen , schlicht und ergreifend dem Arbeitnehmer wieder vom Lohn abziehen.

0
@Klaraaha

Eben, die pauschale Besteuerung von 2 %. Die dürfen sie ja auch auf den AN umlegen, nicht aber den Pauschalbeitrag für die KV (13 %) und RV (15 %).

Denn dürften die das, würden wir bald alle nur noch über Minijobs arbeiten, weil der AG gar keine SV-Abgaben mehr leisten müsste.

http://www.minijob-zentrale.de/DE/0_Home/01_mj_im_gewerblichen_bereich/04_400_euro_minijob/04_pauschalabgaben/node.html

Abgesehen davon: so einen Minijob, bei dem mir der AG dann auch noch 30 % von den 450 € abziehen würde, sähe mich sehr schnell nur noch von hinten.^^ Vorher aber noch den zustehenden Urlaub abgreifen. :P

2

nein gibt brutto für netto - and die landesversichungsanstallt etc. bezahlt der chef - nicht du

Das hat sich seit dem 1.Januar 2013 geändert

0
@Feuerfrau13

Ja, genau: für die neuen 450-Euro-Minijobs gibt es eine Rentenversicherungspflicht und der Arbeitgeber behält 3,9% vom Bruttolohn ein! Ausser du stellst einen Befreiungsantrag von dieser Rentenversicherungspflicht!

0

Welche Abzüge hat man bei einem 450 Euro Job, wenn man diesen zusammen mit seinem Hauptberuf ausübt? Ist beim 450 Eurojob Brutto=Netto?

...zur Frage

Netto von brutto ferienjob student mercedes?

Ich arbeite für 8 Wochen bei mercedes als ferienbeschäftigung und bin student. Ich soll nun 2500 Euro brutto bekommen und würde gerne wissen was ich für Abzüge habe, bzw. Was nächstes Monat tatsächlich überwiesen wird, weil ich mich finanziell einplanen muss (Ich weiß dass ich mir Abgaben am Ende des Jahres durch Steuererklärung wiederholen kann).

...zur Frage

10€ Brutto im 450€ job?

Hallo, habe vor kurzem eine Stellenanzeige gefunden in welcher ich einen 450€ Job angeboten bekomme zu 10€/h Brutto.

Wieso Brutto? Ich dachte im Bereich einer geringfügigen Beschäftigung ist Brutto=Netto. Bin verwirrt. Sind das denn letzten endes auch 10€ Netto für mich?

Danke für die Antworten.

...zur Frage

Sofortrente bei Lotterie, wie sind die Abgaben?

Hallo zusammen,

rein aus Interesse würde mich mal interessieren, wie die Abgaben bei einem Sofortrente Gewinn sind ? Fällt da einmalig etwas an oder dann monatlich ? Sind die Abgaben vergleichbar mit Brutto netto Lohn ? Könnte ich z Bsp 6000,- Euro monatlich Sofortrente in den Brutto netto rechner eingeben oder fallen da andere Steuern etc an ?

...zur Frage

(Umsatz)steuer Netto</-/>Brutto?

Beispiel: Wenn ein Laden etwas für 10€ netto anbietet und man drauf 7 Steuer% addiert werden dann kommt man natürlich auf 10,7 € brutto aufs Preisschild. Wenn ich jetzt im Laden Wäre und ein Produkt für 10,7 € finde und nicht wüsste das 10+7% 10,7 ist wie kommen ich von brutto auf netto? 10,7 ( brutto) * 0.93 ist weniger als 10 da man der Faktor1 höher ist. (Man käme fälschlicherweise auf 9,951€. (Ungleich 10). Wie rechne ich von brutto zu netto (nicht netto zu brutto)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?