Kann das sein das ich eine laktoseintolaranz habe

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hoert sich an, als seist du zumindest empfindlich. Zum Glueck gibt es ja Milch/Yoghurt etc. mit niedrigem Laktoseanteil, Ziegenmilch, Sojamilch und Reismilch - probier doch mal die Alternativen.

Ist schon einmal gut wenn du sagen kannst immer nachdem du Milchprodukte gegessen/getrunken hast, fängt das an. Ja, geh zum Arzt. Dort werden Tests durchgeführt und du weißt dann bescheid.

Solltest du wircklich an Laktoseintoleranz leiden, geht die Welt auch nicht unter. Du musst dann lernen auf gewissen Lebensmittel und ihre Inhaltsstoffe zu achten. Wünsch dir alles Liebe

Mach einen Selbsttest.

Ein bis zwei Wochen keine Milchprodukte oder umsteigen auf Laktosefreie Sachen (ist etwas teurer). Vielleicht ist es ja nur leicht. Es gibt da mehrere Stufen von Laktoseintolleranz. Wenn es nicht besser wird, gehe zum Arzt, es kann ja auch sein, dass du ein Problem mit tierischem Eiweiß hast und lasse dort Tests machen. Leider sagen viele Ärzte, dass die Tests unnötig wären. Deswegen darauf beharren.

lass dich doch beim Arzt darauf testen, hellsehen können wir alle nicht.

wenn es mir so schlecht ginge nach dem Verzehr von Milchprodukten, dann würde ich es einfach lassen....

tut mir leid meine wahrsagerkugel ist kaputt

aber es gibt da so tolle menschen die sich mit den problemen des menschlichen körpers besstens auskennen, nennt sich arzt. würde mal so einen aufsuchen.

der kann dir da garantiert was dazu sagen.

Was möchtest Du wissen?