Kann das Rauchen ein "Hobby" sein?

Das Ergebnis basiert auf 31 Abstimmungen

Nein, rauchen ist nie ein Hobby 58%
Ja, rauchen kann ein Hobby sein 32%
Teils - teils (oder anders) 9%

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ja, rauchen kann ein Hobby sein

Natürlich kann Rauchen auch ein Hobby sein. Es beinhaltet viel mehr Aspekte als bloße Abhängigkeit.

Mit dem Rauch spielen, den Geschmack genießen, Ringe Blasen und Raum einnehmen.

Für viele Pfeifenraucher spielen auch verschiedene Pfeifen und Tabacksorten eine Rolle.

Und auch mit selbst gedrehten Zigaretten lässt sich einiges aus probieren. Verschiedene Blättchen, andere Filter und jede Menge unterschiedliche Tabacksorten.

In Südamerika wird viel zu spirituellen, Rituellen und zu Heilungszwecken geraucht. Da gibt es Tabacksorten die die Einheimischen als Gesundheitsfördernd loben und benutzen.

Noch vor einem halben Jahrhundert war Rauchen ein Symbol für Freiheit und Unabhängigkeit.

Tolkien in Herr der Ringe nennt es gar eine Kunst, die Hobbits sind stolz darauf diese entdeckt und zur Meisterschaft gebracht zu haben. Sie kamen als erster auf die Idee ein Kraut in eine Pfeife zu stopfen.

Zu sagen: Rauchen kann NIE ein Hobby sein ist vollkommener Blödsinn, genauso als würde man sagen Tennis spielen kann niemals ein Hobby werden.

Das kommt darauf an. Ich rauche seit Jahren 4 Zigaretten. Eher weniger. Manchmal auch gar keine. Auf keinen Fall mehr.

Meine Lunge ist in Ordnung und ich mache regelmäßig Sport.

Aber die meisten Genußraucher haben irgendwann angefangen mehr zu rauchen. Ist wie beim Alkohol.

Wenn du dir sicher bist, dass du das schaffst gut. Aber das Risiko ist enorm hoch mehr zu rauchen. Du mußt dich absolut im Griff haben.

Viel Glück

Teils - teils (oder anders)

Es kommt darauf an wie man es sieht - man kann fast alles als Hobby deklarieren.

Wie Alkohol Rauschgift und sogar Einbruch

Von daher..............

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. 

Was möchtest Du wissen?