Kann das längerfristige Folgen haben (gyn. Krankheiten)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Pilzerkrankung ist nichts schlimmes. Das wird binnen weniger Tage mit Vaginalzäfchen behandelt und ist dann vergessen.

Da du keine Beschwerden hast, wird das wohl ein lichter Pilzbefall sein.

Wenn ich das Mal leicht habe, wird das nicht behandelt. Es verschwindet von selbst.

In der Norm hat das auch keine Folgen.

Ob du die Jahre davor eine Pilzerkarnkung hattest, kann natürlich keiner beantworten. Vielleicht war das auch eine leichte Blasenentzündung ohne Symtome. Leichte BE verschwinden auch von selbst.

Mache dich also nicht verrückt.

Rückwirkend kann dich nun keiner mehr Untersuchen und Vorwürfe bringen dir nichts. Man geht ja meist auch nur zum Arzt wenn man Beschwerden hat.

Also kannst du nichts dafür und musst dich auc nicht schuldig fühlen.

Gehe sonst zu deinem Gyn und frage nach -wie schlimm der Pilz ist, leicht oder doch schlimmer. Und frage ihn/sie ob du Folgen davon tragen kannst.

Ich glaube aber nicht.

Diese Fragen kann nur Dein Frauenarzt beantworten denn nur er kann Dir sagen an welchen Krankheiten du leidest. 

Was möchtest Du wissen?