Kann das KVR Führerschein entziehen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du mit "KVR" die Führerscheinstelle bzw. die Fahrerlaubnisbehörde meinst, so kann diese Behörde je nach ( verkehrsrelevantem ) Vergehen im Nachgang zumindest im Rahmen eines Prüfungsverfahrens einer Entscheidung auf Eignung zum Führen von KFZ auch eine vorläufige Entziehung einer erteilten FE dann androhen, wenn schon alleine hinreichende Zweifel an dieser Eignung bestehen.

Dieses Prüfungsverfahren ist dann normalerweise aber an die fristgerechte Beibringung eines Amtsärztlichen oder Medizinisch-Psychologischen Gutachtens ( MPU ) gekoppelt. Eine Entziehung würde in so einem Falle dann erfolgen, wenn binnen Fristsetzung das geforderte Gutachten nicht mit positivem Ergebnis vorgelegt wird.

Wenn Du mit KVR das Kreisverwaltungsreferat in München meinst: Ja, da ist auch die Führerscheinstelle - und die kann deine Fahrerlaubnis entziehen.

Was hast Du denn angestellt?

Was möchtest Du wissen?