Kann das Konto meines Mannes gepfändet werden für meine Schulden vor der Ehe?

10 Antworten

Kann er nach der Heirat für meine Schulden belangt werden ? 

Nein, da das deine Schulden sind und du damit alleine verantwortlich dafür bist.

Also können sie sehen Konto pfänden für meine Schulden ?

Das ist nicht zulässig. Deine Gläubiger haben keine Ahnung vom Konto und wenn die es wissen, wäre es nicht erlaubt, ein fremdes Konto ohne Grund zu pfänden.

Mit freundlichen Grüßen

PinguinPingi007

es gilt in der Ehe ohne Ehevertrag die Gütertrennung (mit Anspruch auf den "Zugewinnausgleich"), nicht die Gütergemeinschaft, bei der alles Vermögen (und die Schulden) beiden gehören. 

Keiner haftet für den anderen, es sei denn es wird etwas schriftliches vereinbart .. bei einem neuen Kredit wird die Bank sicher oft fordern, dass beide unterschreiben, also für den Kredit in Haftung gehen. 

Ohne Ehevertrag gilt die Zugewinngemeinschaft! Sowohl Gütertrennung als auch Gütergemeinschaft müssen per Ehevertrag vereinbart werden.

2
@Skibomor

genau ! ..

Aber zur Erläuterung: 
manche halten die Zugewinngemeinschaft für etwas anderes als Gütertrennung. Es gilt Gütertrennung, mit dem Anspruch auf Ausgleich des Zugewinns bei Scheidung. 

Das bedeutet, dass eben nicht alles Vermögen, dass während der Ehe dazugekommen ist, automatisch beiden gehört wie bei der Gütergemeinschaft. Es bleibt immer die Gütertrennung. Eheleute sind für Banken, Gerichte und Versicherungen immer 2 Einzelpersonen. 

0

Ganz nett, hat aber exakt nichts mit der Frage zu tun.

Egal wie zwischen TE und Zukünftigem das ganze vertraglich geregelt wird (oder auch nicht). Es sind und bleiben zunächst einmal die Schulden der TE und das Konto des Zukünftigen kann erst mal nicht gepfändet werden.

1

Nein das kann er nicht. Es sind nicht seine Schulden. Niemand kann für die Schulden eines anderen belangt werden. Es sind ja nicht seine Schulden. Er kann dir freiwillig helfen  aber nicht gezwungen werden. 

p konto gepfändet - wieso ist das so?

eine freundin von mir hat schulden in einem höheren betrag und daher auch ein p konto seit einem jahr ca.

ein inkasso unternehmen hatte sie nun immer wieder angeschrieben und sie hatte auch schon geschildert dass sie zahlungsunfähig ist.

vor ein paar monaten kam jedoch auch eine mahnung, dass eine pfändung über ein gerichtsbeschluss geleitet wird.

(ich weiß nicht genau was alles in dem brief stand. zumindest steht da nichts was meine fragen beantwortet.)

jetzt hatte sie vor knapp drei monaten einmal den freibetrag vom p konto überschritten.

ca 100 euro.

hatte das geld natürlich sofort abgeholt und nur ein bisschen drauf gelassen.

diesen monat kam plötzlich der bescheid, dass ihr p konto von diesem inkasso unternehmen gepfändet wurde mit dem restlichen geld vom konto, 200 euro.

jetzt kommen meine fragen:

  1. ist es tatsächlich möglich ein p konto zu pfänden? oder war das ein versehen der bank? natürlich bekommt sie das geld nicht wieder, aber sie sagt mir immer wieder, so ein konto könne man nicht pfänden. dafür ist ein p konto ja da. sonst könnte es ja jedes inkasso unternehmen so machen und so ein konto wäre sinnlos.

  2. hatte das etwas damit zu tun, dass einmal der freibetrag überschritten wurde?

  3. wenn sie nächsten monat wieder geld bekommen wird, wird das auch wieder sofort gepfändet? also muss sie nun jeden tag in angst leben dass sie 30 tage im monat kein geld mehr hat weil es sofort wieder gepfändet wird?

  4. kann sie gegen weitere pfändungen vor gehen? (und ich meine jetzt nicht solche ideen wie: schulden bezahlen oder so :D *lach) sondern mit der bank reden oder so. das inkasso unternehmen wird ihr bestimmt nicht helfen.

ich greife ihr ein wenig unter die arme ... und mache mir deshalb ziemliche sorgen.

ich kenne mich da überhaupt nicht aus, deswegen frage ich euch nach euren erfahrungen und meinungen.

bin wirklich dankbar für antworten =)

...zur Frage

Darf ein Gerichtsvollzieher "Spekulations-Objekte" pfänden?

Darf ein Gerichtsvollzieher Objekte pfänden, die der Gepfändete aus Gründen der Wertsteigerung erworben hat? Immerhin kann das Objekt mehr Schulden auslösen, je später es gepfändet werden würde.

...zur Frage

Konto meiner Freundin pfänden?!

Hi Leute,

ich habe schulden und habe auch aus diesem Grund kein Konto. Deswegen benutze ich eins inoffiziell gemeinsam mit meiner Freundin.

Meine Frage: Kann das Gehalt meiner Freundin von ihrem Konto gepfändet werden, weil ich damals dieses Konto für Bafögzahlungen angegeben habe???

Thx

...zur Frage

Konto im Minus durch Pfändung?

Hi,

mein Konto wurde gepfändet, nun ist ein ordentliches Minus aufm Konto. Meine Frage lautet nun, hat die Bank, dem Gläubiger dieses Geld ausbezahlt?!

Wollte nun ein P-Konto einrichten, im Schreiben der Bank steht, dass Konten im Minus, erst ausgeglichen sein müssen, um ein P-Konto einzurichten. Gilt dies auch für mich, dachte man kann nur das Pfänden was aufm Konto ist, also warum dann das Minus?

...zur Frage

Wird die Vornamensänderung bei der Eheschließung erwähnt?

Hallo Ihr Lieben,

und zwar habe ich eine sehr wichtige Frage von einer sehr guten Freundin von mir.

Ihr Verlobter und Sie haben vor zu Heiraten. Alles schön und gut. Nun ist es so das sie als Kind eine Vornamensänderung hatte, aus persönlichen Gründen, Ihr Verlobter weiß nicht's davon und das sollte auch so bleiben. ( Und bitte jetzt keine Antworten im Sinne von " Geheimnisse in der Ehe usw. Es gibt eben Geschehnisse die man dem Partner ersparen möchte, vorallem auch wenn man selbst damit zu knabbern hat und froh ist ein Kapitel hinter sich lassen zu können ) Auf der Urkunde ist das aufjedenfall ja auch zu sehen aber wird das von dem Standesbeamten bei der standesamtlichen Eheschließung erwähnt? Also z.B Frau anna müller früher genannte lena müller.

Vielleicht findet sich hier die/der ein oder andere Person wo selbst eine Vornamensänderung hatte. Oder sogar ein Standesbeamter. Um hilfreiche Antworten wären wir sehr Dankbar! 🙂

...zur Frage

kann ich für die schulden von meinem bald ehemann belangt werden?

hallo alle zusammen, um es kurz zu machen mein verlobter hat ein haufen schulden (unterhaltsschulden, nicht gezahlte rechnungen und und und) nun wollten wir heiraten. kann ich in der ehe für schulden die er gemacht hat, belangt werde?? oder ist das ausgeschlossen???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?