Kann das Komma in diesem Satz entfallen bzw. weggelassen werden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Nebensatz kann in vielen Formen auftreten. In dieser speziellen ist das Komma unbedingt erforderlich.

Es handelt sich nämlich um einen Prädikatsatz, der einem Relativsatz sehr ähnlich sieht. Zu erkennen ist es daran, dass dem Haupsatz ein Prädikatsnomen fehlt, wenn man den Nebensatz weglässt. Nur "ist" als Prädikat ist zu wenig. Ohne Nebensatz könnte es etwa heißen: Das ist sein Verlangen.
Da dies wiederum ein Nominativ ist (der zweite im Satz), aber nicht das Subjekt sein kann, ist es klar als Prädikatsnomen identifiziert.
Und damit ist der Gliedsatz, der ihn ersetzt, ein Prädikatsatz.

Nerin, definitiv nicht, da hier mit dem Komma Haupt- und Nebensatz (Prädikatsatz) getrennt werden.

nein, da es einen Haupt- und Relativsatz trennt.

Nicht Haupt vom Nebensatz ?

0
@Wouwiehd

Doch, der Nebensatz ist in dem Fall ein Relativsatz, und davor kommt immer ein Komma.

0
@Blindi56

Ein RICHTIGER Relativsatz ist das nicht, siehe Volens.

1

Was möchtest Du wissen?