Kann das Jugendamt mich bei einer familie rein tun?

4 Antworten

Einfach so geht das nicht.

Wenn du Probleme hast in deiner Familie, schaut das Jugendamt erst, was man machen kann. Z.B. durch regelmäßige Betreuung vom Jugendamt. 

Niemand kann so einfach seine Familie wechseln. Dafür muß ein Grund vorliegen oder mehrere. Das JA hat auch noch andere Möglichkeiten einer Unterbringung.

Das wird nur sehr ungern gemacht, in 95 Prozent aller Fälle geht diese Konstellation nämlich schief.

Die Mutter bräuchte eine Pflegeerlaubnis und es dauert ca. ein halbes Jahr bis sie eine hat.

Außerdem - es müssen genug Gründe für eine außerhäusige Unterbringung vorliegen. Das Jugendamt fängt da normalerweise mit einer Familienhelferin an.

Ja, genau....die Bezeichnung Familienhelferin war mir entfallen.

0

Nö.

Das wird sehr wahrscheinlich nichts.

Vor allem wie soll das finanziert werden? Soll sie einfach ein zweites Kind durchfüttern und so?

Was soll man machen wenn man Zuhause geschlagen wird

Hallo, Ich bin 12 und mein Halbbruder 21 er schlägt mich jedem Tag.Ich hatte schon eine Gehirnerschütterung wegen ihm und er hat mir schon öfter angedroht mich umzubringen. Meine Mutter versucht ihn immer wegzureißen aber sie schafft es nie.Ich wollte schon öfter zur Polizei und zum Jugendamt gehen aber mein Bruder sagt das er mich schlagen kann und ich nichts machen kann weil ich noch nicht 14 bin.HILFE

...zur Frage

Darf die Mutter ihren minderjährigen Sohn zwingen, in eine Pflegefamilie zu gehen und dem Kind verbieten, den leiblichen Vater zu sehen?

Ich frage für jemanden anderen...

Danke für eure Antworten

...zur Frage

Zusammenbruch in der Schule, wegen zu viel Stress, was kann ich tun?

Also

ich wohne beim meinem Vater und meiner Stiefmutter zusammen mit zwei kleinen (Stief)brüdern.

Ich ertrage das Leben eigentlich nicht mehr. Ich habe eigentlich immer bei meiner Mutter gewohnt und meinen Vater immer nur selten besucht. Dann wurde meine Mutter krank und mein Vater hat immer wieder versucht uns zu sich zu holen. Das hat aber nicht geklappt bis meine Mutter sich versucht hat das Leben zu nehmen. Dann mussten wir direkt zu meinem Vater ziehen. Das Jugendamt meinte wir sollten als Familie eine Therapie machen, um mit der ganzen Situaution besser umgehen zu können. Das schlug mein Vater aber aus. Ebenso brach er meine Verhaltenstherapie ab, die schon seit Jahren läuft und auch sehr viele Erfolge erzielt hat. Naja mein Stiefbruder ist geistig behindert, das war am Anfang kein Problem, er ist sehr herzlich und offen und wollte dann viel mit mir spielen, das habe ich auch gemacht. Aber irgendwann fing er an mir ständig hinterher zu laufen und lässt mich keine Sekunde mehr alleine. Ich kann nicht mal auf's Klo gehen. Meine Familie kümmert das alles nicht. Ich bekomme dann noch eher Ärger, weil ich ihn aus meinem ZImmer schleppe und er dann heult. Gespräche und co können auch nicht geführt werden und ich kann mein Zimmer auch nicht abschließen.

Ich sitze mittlerweile bis um 1 Uhr nachts oder so an den Hausaufgaben, weil ich früher keine Ruhe habe. Einschlafen klappt dann auch nie wirklich. Ich nehme schon regelmäßig Tabletten zum Einschlafen (also Reisetabletten, die irgendeinen Wirkstoff haben, der dazu führt, dass man einschläft, aber die bringen langsam auch nichts mehr).

Ich bin sehr oft einfach müde und vollkommen fertig. In der Schule bin ich neulich schon zusammengebrochen. Dann habe ich mit meinem Lehrer über die ganze Situation gesprochen, das wollte ich vorher nie, weil ich mit meinen Problemen eigentlich alleine fertig werden wollte. Das Gute ist, er würde mich unterstützen, weil ihm und den anderen Lehren schon aufgefallen ist, dass ich immer mega fertig bin und kaum noch klar komme... Ich leide auch immer wieder unter Atemnot und der Hausarzt konnte nichts finden, also ich muss zum Facharzt und wenn der auch nichts findet zum Psychiater...

Ich war auch schon richtig oft beim Jugendamt, da liegt das Problem: ich habe früher immer mächtig übertrieben, als es um die Frage ging, bei wem ich wohnen sollte und habe teilweise auch einige Lügen erzählt. ABER ich konnte meine Mutter damals nicht einfach alleine lassen... Tja heute glaubt man mir nicht mehr, wenn ich etwas schlechtes über meinen Vater erzähle.

Was kann ich tun, ich halte es bei meinem Vater echt nicht mehr aus.

...zur Frage

Unterlassene Hilfe Leistung? Ja oder nein?

Hey Leute ich habe folgende Frage an euch, ich hatte am Mittwoch ein Jugendamt Termin da mein Jugendamt sehr weit weg ist von meinem Wohn Ort sind wir dort mit dem Auto hingefallen dort angekommen bin ich kurz zu meinen Eltern nachhause weil ixh etwas holen wollte da hat mein großer Bruder mich dann zuhause angegriffen mich an den Haaren gezogen und an die wand geschlagen mehr mal's ich habe geschriehen und ihm mit der Polizei gedroht irgendwann hat er mich dann aus dem Haus geschubst und ich bin direkt zu meiner Mutter gegangen mit meiner Mutter zusammen dann zum Jugendamt im Jugendamt habe ich wieder mal das Thema häusliche Gewalt angesprochen die zuständige vom Jugendamt hat allerdings einen Schuss weg bei mir meinte sie Jahre lang häusliche Gewalt ist eine Familien Angelegenheit da mischt sie sich nicht ein ihr so genannter Chef ist in dem Thema wohl ganz ihrer Meinung ! Ich habe am Mittwoch dann die Geduld und die Ruhe verloren und bin lauter geworden habe ihr gesagt bevor sie sich um mich kümmert solle sie sich doch bitte um meinen kleinen Bruder kümmern der fast täglich zusammen geschlagen wird und das diese Familie kein Umgang für ein 11 jähriges Kind ist darauf hin hat sie mich nur dumm angeschaut und meinte wen meine Mutter in der Familie so ein Problem hat dann kann sie gerne ein Termin ausmachen mit der vom Jugendamt aber wen meine Mutter nichts sagt dann macht sie auch nichts weil mich hat das ganze nicjts anzugehen ich wohne nicht mehr in dieser Familie also ist es auch nicht mehr meine familie ! Ich War so erschrocken das ich sie total sauer angeschaut habe und gesagt habe sie solle noch einmal über diesen Satz nachdenken Bitte und wieder meinte sie es ginge mich nichts an jetzt ist meine Frage an euch ist das unterlassene Hilfe Leistung da sie seit 9 Jahren weiß das da häusliche Gewalt herscht und nichts unternimmt oder darf sie da einfach weg schauen und es ignorieren das da diese Probleme sind

...zur Frage

Meine mutter hat mich blutig geschlagen

hallo , ich bin 12 jahre alt , und meine mutter hat mich geschlagen mich gekrazt und haare ausgerissen , weil mir ein wort rausgerutscht ist und zwar schlampe , mein vater ist tot , wenn ich das dem jugendamt sage , dann kommm ich ins heim , und das will ich nicht , ich will hier bleiben

...zur Frage

Habe angst vom Jugendamt:/?

Hallo:-) Am Dienstag hab ich ein Gespräch mit dem Jugendamt dort ist noch dabei die Vertrauens Lehrerin & meine Mutter. Wieso das Jugendamt vorbei kommt ist das meine Eltern mich nur schlagen, beleidigen usw. Ich habe angst das, das Jugendamt mir nicht glaubt & das meine Mutter lügen erzählt (das macht sie sicherlich). Seit gestern weiß diejenige wo mit mir ein Gespräch macht Bescheid das ich zuhause nicht mehr wohnen will & das ich geschlagen werde ich hab ihr nämlich eine E-Mail geschrieben. Glaubt ihr das ich in ein Heim oder betreutes wohnen kommen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?