Kann das Jugendamt einen das Kind wegnehmen

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Da würde ich mir an deiner stelle keine sorgen machen :) die kommen höchstens mal bei dir vorbei und schauen sich um ob es bei dir auch in der Wohnung in Ordnung aussieht und nein die machen das nicht um dich zu ärgern sonder einfach nur um zu schauen ob du mit Kind und Haushalt nicht überfordert bist...2..schauen die wie es dem Kind geht denn was auch immer dein ex sagen will oder auch sagen tut die schauen ob da was dran ist ( kindesgefährdung) weil es geht ja um das wohl vom Kind :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Jugendamt kann die Kinder erst mal in Obhut nehmen. Die letzte Entscheidung trift aber ein Gericht. Soviel zum Grundsätzlichen.

Und auch wein dein Nochpartner die (anonym) beim Jugendamt "anschwärzt" werden die nachschauen kommen. Das müssen sie. Es passiert so viel, besser einmal zu viel als zu wenig.

Aber so schnell werden die Kinder nicht aus der Familie genommen. Das wird genau geprüft. Und Lügen von Leuten die dich sagen wir mal ärgern wollen fliegen schnell auf.

Wenn wirklich alles in Ordnung ist brauchst du keine Angst haben, auch nicht wenn mal jemand vom Jugendamt vor der Tür steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dein kind können sie dir wegnehmen, wenn sie der meinung sind, daß das wohl des kindes gefährdet ist. wenn du dein kind so sehr liebst und immer da warst etc, dann hast du wohl auch zeugen, die das bestätigen können und das verhalten deines partners offenlegen können oder? du solltest vielleicht jetzt schonmal zum jugendamt gehen und diese "vorwarnen". das heißt, ihnen berichten, was bei dir abläuft also in bezug auf deinen partner. daß er dahin gehen und mist erzählen möchte. somit sind sie schonmal vorgewarnt, weil sie wissen, was da kommen könnte. dann sieht das schon ganz anders aus, als wie wenn er einfach hingeht und ihnen irgendwelche sachen erzählt. es wird aber so oder so geprüft werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wieso kommst Du Deinem Partner nicht zuvor und forderst Hilfe beim Jugendamt an? Eine Unterstützung z.B. Ich kenne jemandem, bei dem das prima funktioniert. Die Dame vom Amt kommt einmal die Woche und spricht mit allen Beteiligten und Unterstützt, spielt mit den Kindern usw. So schnell bekommt man kein Kind weggenommen, da müssen schon gravierende Missstände herrschen und die Kinder vernachlässigt werden (verwahrlost, Gewalt, kein Essen) usw.

Mit Sicherheit ist es aber nicht gut für das Kind wenn es Euren Ärger stets mitbekommt und könnte für das Kind Folgen haben. Also Bitte schnell etwas an der Alltagssituation ändern.

Viel Glück

Gruss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Jugendamt wird rauskommen und dich ein paar mal besuchen um zu sehen ob es dem Kind gutgeht und sich selbst von der Situation überzeugen. Einfach so ohne weiteres wird dir niemand dein Kind wegnehmen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt ganz darauf an, welche Gründe angegeben werden. Diese werden dann überprüft. Treffen diese Sachen zu, kann Ihnen das Kind, wenn auch nur für eine bestimmte Zeit, weggenommen werden.

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr Mann ist sehr verantwortungsbewusst, können Sie reden, mit ihm zu reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?