Kann das jugendamt ein frischgeborenes baby wegnehmen nur weil die mutter körperlich behindert ist?

10 Antworten

Deine Schwester soll sich sofort einen Anwalt nehmen und der soll bitte auch bei der Kontrolle des Jugendamts da sein.

Es sollte euch klar sein, dass die Meldung vom Krankenhaus ans Jugendamt ging.

Bei uns werden Meldungen an die Säuglingsschwester der Mütterberatung gemacht wenn Babies zu früh oder Untergewichtig zur Welt gekommen sind.

Sie stattet den Eltern einen Besuch ab und schaut ob sie helfen kann und ob es dem Baby gut geht.

Das war's dann aber auch.

Dann gibt es eben übereifrige " Fachleute" die ihren Willen und Engstirnigkeit durchsetzen wollen.

Dagegen soll und darf man sich wehren. Jugendämter richten zuweilen auch grossen Schaden an.

Ämter lassen eine Aktion schnell Fallen wenn ein Rechtsanwalt auftritt. Da ist ihnen die Intervention dann zu anstrengend und zu teuer. Es gibt sogar interne Weisungen Fälle fallen zu lassen wenn ein Anwalt eingeschaltet ist. Das weiss ich aus zuverlässiger Quelle weil ein Familienmitglied solche Weisungen schon mehrfach von vorgesetzter Stelle erhalten hat.

Deshalb sofort handeln bevor sich die Sache hochgeschaukelt hat und zum Selbstläufer wird.

Ich wünsche euch von Herzen alles Gute!

Danke für deinen guten Beitrag.

1

Also ja, wenn die Deppen vom Jugendamt kommen und man kann sich nicht dagegen wehren dann kann man auch sonst nicht viel machen.

Aber sollte es hart auf hart kommen schau dich doch mal bei euch in der Familie um ob irgendjemand es "adoptieren" könnte. So würde es in der Familie bleiben und sie könnte es weiterhin "behalten". Es müsste ja dann nicht zwingend dahin sondern einfach nur offiziell adoptiert sein damit es in der Familie bleiben kann.

Kommt ja öfters vor, dass z. B. die Oma oder so das Kind adoptiert. War bei meiner Mutter damals auch so. Ihre unfähige Mutter hat sich nicht um sie gekümmert weshalb sie dann zu ihren Großeltern gekommen ist.

Danke, daran hab ich nicht gedacht. Werde ich meiner schwester sagen.

2

Familiäre Unterstützung würde da völlig reichen.

Hier muss sofort ein Anwalt eingeschaltet werden.

1

Die Unterstützung der Familie reicht, dazu braucht es keine Adoption. Zu dem Kind gibt es sicher auch einen Vater. Dem kann man das Kind auch nicht einfach so weg nehmen.

1

Erstmal: das Jugendamt verdient kein Geld, indem es der Mutter das Baby weg nimmt und es in eine Pflegefamilie gibt. Wenn das JA ein Kind weg nimmt, liegen normalerweise gute Gründe vor, beispielsweise dass die notwendige Versorgung des Kindes durch die Mutter nicht gewährleistet ist. Ob das im Fall deiner Schwester so ist, kann hier mit Sicherheit niemand sagen.

Und wenn das JA auf von dir beschriebene Fälle nicht reagiert, dann entweder deshalb, weil es nichts davon weiß/weil das niemand gemeldet hat oder weil an der Stelle ganz einfach ein ignoranter Mitarbeiter sitzt, den es nicht kümmert.

Jedenfalls wird kein Kind grundlos der Mutter weg genommen.

Wenn ihr der Meinung seid, dass es falsch ist, was das JA da vor hat, dann sollte sich deine Schwester einen Anwalt für Familienrecht nehmen und sich durch diesen beim Jugendamt vertreten lassen.

Die Schwester von meiner Mutter hat eine Tochter. Kann ich Sie Heiraten und mit ihr Kinder ohne das Sie Behindert auf die Welt kommen?

...zur Frage

Kinder beschützen?

Meine Schwester hat vohr 6 Tagen ihr Baby zur Welt gebracht und ich durfte es auch einen Tag nach der Geburt anfassen und als das Baby Dan endlich zu Hause war sogar auch auf den Arm nehmen aber wen ich das Baby jetzt anfasse Dan kommt die Mutter von dem Baby also meine Schwester und Dan zieckt meine Schwester mich an nur weil ihr Baby mein Finger angefasst hat und an mein Finger fersucht hat zu saugen mit dem Mund

Ist es normal das meine Schwester mich anzieckt sobald ihr Baby anfasse

...zur Frage

Bekomme bald ein Baby kann das Jugendamt es wegnehmen ?

Hallo bin 17 Jahre alt mein Freund ist 25 Jahre ich wohne bei ihm zu meiner Mama habe ich keinen Kontakt zu mein Papa schon aber der lebt auf der Straße meine frage ist ob ich das Kind behalten darf oder ob die mir das wegnehmen weil ich 17 Jahre alt bin ich habe so Angst können Sie mir weiter helfen ?

...zur Frage

Könnte das Jugendamt Eltern die Kinder wegnehmen, nur weil man sie nicht impfen lassen will?

Eine Impfpflicht gibt es in Deutschland nicht. Kann das Jugendamt das trotzdem verlangen? Das ist die Entscheidung der Eltern!

...zur Frage

Eltern vernachlässigen Aufsichtsfplicht?

Meine Nachbarn haben ein inzwischen 4-jähriges Kind. Meiner Meinung nach vernachlässigen sie immer wieder ihre Aufsichtspflicht und ich habe überlegt, deswegen mal das Jugendamt einzuschalten. Da ich mit Kindern aber nur wenig Erfahrung habe, würde mich eure Einschätzung dazu interessieren:

  • Darf man ein 3-4 Jahre altes Kind längere Zeit unbeaufsichtigt in einer Reihenhaussiedlung rumlaufen lassen, ohne dass man es vom Fenster oder Garten aus sehen kann? Ich meine damit nicht unbedingt einen Spielplatz, sondern Wege in der Nähe von zum Teil stark befahrenen Straßen.

  • Darf man ein Kind im dem Alter alleine Fahrrad fahren lassen, vorbei an Garagen und Wegen, auf denen auch Autos manchmal Autos entlang fahren? Anfangs ist sie sogar ohne Helm herumgefahren.

  • Mal ist sie völlig nackt aus dem Haus gelaufen und die Eltern haben das erst nach ca. 10 Minuten bemerkt. Das zeigt meiner Meinung nach auch, dass sie einfach noch zu "naiv" ist um unbeaufsichtigt draußen rumzulaufen.

  • Die Nachbarn haben auch noch einen etwas älteren Jungen im Alter von 10 oder 11 Jahren, der ab und zu beim Rasenmähen helfen muss. Ich finde das ist viel zu gefährlich.

Wie seht ihr das? Wäre es bei sowas angebracht das Jugendamt zu informieren, oder haltet ihr das für völlig überzogen?

...zur Frage

Mit 15 schwanger der Vater neu 18 geworden dürfen wir das baby behalten?

Ich bin 15 und hab vor kurzem erfahren das ich schwanger bin mein freund ist 18 wohnt noch bei seinen eltern sucht jetzt aber nach einer wohnung und ist in das zweite Ausbildungsjahr. ich geh noch zur schule habe aber die 9 Schulpflichtige jahre beschlossen bin aber noch Berufsschulpflichtig. Und jetzt frag ich mich wenn ich das baby bekomme muss ich ins Mutter-Kind-heim oder kann mein freund das Sorgerecht kriegen oder müssen wir das kind beim jugendamt abgeben? Und wenn er das Sorgerecht bekommt darf er es dann behalten? Darf ich dann bei ihm wohnen ohne Einverständnis Erklärung von meiner Mutter?gibt es ein problem das er über 18 ist und ich minderjährig bin?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?