Kann das ein Mürbeteig werden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Entweder klebt der Teig weil der Teig nicht gekühlt wurde, dann für ca. 1/2 Stunde in folie kühlen und dann erst ausrollen.

Oder die Zutaten waren warm, die Zutaten wie Butter, ei und Sahne sollten kalt sein.

Oder das Rezept braucht etwas mehr Mehl. Beim ausrollen sollte man immer etwas Mehl zugeben.

Wenn es gar nicht fest wird, kannst du es auch so in die Form drücken.

Gutes Gelingen :-)

gib ihn für 10 - 15 Minuten in den Kühlschrank! - Dann kannst ihn verarbeiten - zuviel kneten solltest Du nicht mehr :) Mürbteig wird normalerweise mit kalten Zutaten hergestellt.... LG

200 gr. Mehl, 100 gr. Butter, das Ei die Sahne, das Wasser und die 4 Esslöffel Zucker zu einem Mürbeteig verarbeiten.

Stell den Teig erst einmal 30 min. in die Kälte, so dass Butter/Margarine weniger flüssig sind. Dann schnell noch einmal durchkneten und verarbeiten. Dafür gibst du ja dann sowieso nochmals etwas Mehl dazu. Oder du legst den Teig auf das Backblech und klopfst ihn mit der Faust zurecht. Dann macht es auch nichts, wenn er noch ein wenig klebrig ist.

Der sieht gut aus! :D

Was möchtest Du wissen?