Kann das ein Hirntumor sein g ggf f?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du überanstrengst vermutlich deine Augen wenn du die Brille selten aufsetzt. Ich nehme an dass du kurzsichtig bist und durch das Tragen einer Brille soll das ausgeglichen werden. Es ist also wirklich nicht gut für dich wenn du deine Brille nicht immer trägst. Deine Augen können sich so nie an das korrigierte Sehen gewöhnen. Ich würde dir empfehlen trage deine Brille ab sofort regelmäßig und deine Augen werden es dir danken. Am Anfang ist es gewöhnungsbedürftig, aber das geht vorbei. Ich bekam meine erste Brille 10 Tage vor meinem 12. Geburtstag. Also ein Hirntumor ist das eher nicht. Zur Beruhigung kannst du ja zum Arzt gehen. Du solltest ihm aber sagen dass du eine Brille hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dich nicht verrückt. Jeder der seinen Kopf schnell schüttelt wird das als unangenehm empfinden und jedem wird da schwindelig und die Sicht ändert sich. Das ist völlig normal. Hör auf deinen Kopf zu schütteln, dann tut nichts weh.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe ich das jetzt richtig verstanden....

du hast eine Brille - die du selten "aufsetzt" weil sie vermutlich nicht richtig eingestellt ist ?

Der erste Schritt ist: Gehe bitte zum Optiker -mit deiner Brille- und mache einen Sehtest. Dort wird dann auch festgestellt ob das noch alles passt.......

....und wenn ja, dann solltest du deine Brille auch täglich aufsetzen.

Wenn du dann auch noch dein Kopfschütteln sein lässt - wirst Du wirst sehen, dass  alles in Ordnung ist- einen Hirntumor hast du nicht.


Lg und schönes Wochenende




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde dir empfehlen zum Arzt zu gehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ferndiagnose Hirntumor? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?