Kann das auch ein hirndruck sein und ab wann weiß ich das es einer ist?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hirndruck hat jeder Mensch. Krankhaft ist nur ein erhöhter Hirndruck. Den kann nur ein Arzt diagnostizieren. Wenn es dir also schlecht geht, dann suche einen Arzt auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von putzfee1
03.11.2016, 23:32

Ich empfehle dir zusätzlich dringend, einen Psychologen aufzusuchen, der sich mit der Behandlung von Hypochondrie auskennt. Wenn man sich deine Fragen so ansieht, dann muss man kein Arzt sein, um zu erkennen, dass du unter einer leidest. Sowas lässt sich ganz gut therapieren.

3
Kommentar von Derlernende13
04.11.2016, 20:15

Vielen Dank für deinen Tipp und deine Antwort

0

Also ein Hirndruck mein Freund resultiert aus einer sich im Kopf befindlichen Flüssigkeit (meisten Blut), die Druck auf das Gehirn ausübt. Wenn nicht gerade ein Verkehrsunfall mit schwerem SHT oder ein Sturz auf den Kopf vorliegt, ist die Wahrscheinlichkeit äußerst gering, dass sich Blut in um dein Gehirn gesammelt hat. Einen Hirntumor dürfte man ebenfalls ausschließen können, Kopfschmerzen sind einfach "zu wenig". Auf die Frage, wie sich ein Hirndruck äußert? - neurologische Ausfälle,veränderte Vigilanz usw. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Adrian593
03.11.2016, 22:50

Moment, wir kennen uns schon. Schick mir doch bitte deine Nummer, ich kann dir helfen!

0
Kommentar von Derlernende13
04.11.2016, 20:15

Schick mir deine schreib dich dann an

0

Klingt nach migräne

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Derlernende13
04.11.2016, 20:16

oki vielen Dank für deine Antwort

0

Was möchtest Du wissen?