kann da was schief gehen. Ca 800 Euro im Monat zur FREIEN verfügung, Motorrad Finanzieren und Vk. Versichern. Möchte einfach mal eure Meinung hören?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mit 800€ wirst du ohne probleme auskommen. Da wirst ende des monates sicher noch eingies von dem Geld haben, also mach dir da keine sorgen da kann gar nix schief gehen.LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Benj2000
28.02.2017, 12:39

GSXR 750 ist gekauft :)

0
Kommentar von 2StrokeEngineer
28.02.2017, 13:14

Sehr geil, viel spaß :)

0

600 Euro pro Monat für Motorradunterhalt, halte ich für zu hoch angesetzt. Kommt immer auf die Maschine an, aber von der Art, wie du sie als Beginner fahren darfst, sollten einschliesslich Sprit, Versicherung und Inspektionen auch 300 Euro pro Monat langen. Zumal du ja wahrscheinlich nicht ganzfährig fahren wirst?

Trotzdem würde ich mich an deiner Stelle nicht für ein Motorrad verschulden. Neumaschinen auf Raten gekauft müssen Vollkasko versichert werden. Dann werden 300Euro komplett doch nicht reichen, Raten kommen auch noch dazu, denn du bist Fahranfänger und zahlst volle Prämie.

Auch wenn du 800 Euro zur freien Verfügung hast. Hast du schon
Motorradbekleidung, Helm, Stiefel usw. ? Und du möchtest bestimmt auch
jedes Jahr in den Urlaub.

Schau dich nach ner guten Maschine für um die 3000 Euro um. Du kannst ja weiterhin von deiner Traummaschine träumen und die nächsten 2 Jahre jeden Monat dafür 300 Euro an die Seite legen. Dann kaufst du dir die Suzi und sie gehört auch dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Benj2000
26.02.2017, 08:46

Nein, nur saisonweise. ´Motorradbekleidung habe ich schon. Ich mache immer nur Kurzurlaub in Deutschland bin darin sehr sparsam. Das Proplem ist das es kein Motorrad für unter 4.000 Euro gibt, das mir gut gefällt. Nicht das man mich falsch versteht, ich fahre ein kleines altes Auto aber beim Motorrad möchte ich eigentlich direkt etwas "gutes" haben. LG

0

Was möchtest Du wissen?