Kann Cola mit Alkohol Kaffesatzartiges Erbrechen auslösen?

4 Antworten

Das kann schon an zu viel von dem Zeugs liegen. Ein Alarmzeichen zum Gastroenterologen zu gehen. Lass dir mal den Magen spiegeln.

Das klingt nach einer Magenblutung. Geh bitte zum Arzt.

ich denke es lag am übermäßigem Konsum.

Muskelkater aber nichts gemacht?

Hallo ..
War gestern bei meiner besten Freundin haben etwas Alkohol getrunken am späten Abend kamen dann noch andere Freunde .. haben nur gesessen und geredet ..heute morgen wach ich auf und habe Muskelkater vom Feinsten aber ich habe nichts gemacht was dieses jetzt auslösen könnte . Der Muskelkater habe ich leicht in den Beinen aber sehr stark in den Armen aber ich weis halt nicht wo von es kommt ich hoffe mir kann jemand helfen weil das wirklich ein starkes ziehen ist in den Oberarmen .

...zur Frage

Was tun gegen Erbrechen und Durchfall

Hey Leute,

Seit gestern Nachmittag habe ich starke Bauchschmerzen und musste mich auch ein paar mal erbrechen. Ich habe auch starken Durchfall. Ich konnte die letzten 2 Tage nichts essen oder ´wirklich viel trinken, da alles wieder hoch kommt. Fuehle mich momentan auch ein bisschen schwach dadurch. Da ich momentan in Schweden bin weiss ich nicht wirklich was ich machen soll. Habs bereits versucht mit Cola in den griff zu bekommen, aber danach war es noch schlimmer. Mein Flug nach Deutschland geht heute Abend und ich hab ein bisschen Angst das ich mich im Flugzeug erneut uebergeben muss. Hat irgendjemand tips was ich machen könnte um den Flug gut zu ueberstehen?

...zur Frage

Muss mich übergeben obwohl mein Magen leer ist!

Hey ihr....

Seit gestern Abend um 21.00 bin ich mich dauernd am übergeben. Habe Fieber, Übelkeit, kalter Schweiss nach dem erbrechen. Essen und trinken kann ich nicht da ich es nicht halten kann! Aber beim übergeben kommt nix mehr, nur noch gelbliche Flüssigkeit. Es tut mittlerweile schon richtig weh! Was kann ich tun? Dass soll endlich aufhören!

...zur Frage

Hilfe - schwankende Übelkeit?

Hallo :) Und zwar fing das ganze Desaster gestern späten Nachmittag an, mir war plötzlich schlecht, so dass ich dachte ich müsse erbrechen, kam aber nichts, konnte die ganze Zeit auch Cola trinken. Heute ist es so, dass die Übelkeit zwischen extrem stark und keine Übelkeit schwankt. In den Phasen wo es mir einigermaßen gut geht, kann ich normal essen, hab Schokolade gegessen, Cola getrunken, Brezel gegessen etc. Aber warum kommt die Übelkeit immer so phasenweise und so doll? Sonst keine weiteren Symptome. Ich bin schon bekannt für psychische Übelkeit, aber den Unterschied merke ich eigentlich immer. Jemand eine Idee?

...zur Frage

Alkohol: Nach Flüssigkeit Aufnahme wieder Erbrechen?

Habe gestern Abend viel getrunken, zwischendurch auch etwas Wasser. Habe mich dann aber direkt hingelegt.
Als ich heute morgen aufgewacht bin war mir etwas übel, habe auch Kopfschmerzen sodass ich daraufhin Wasser getrunken habe. Kurz danach musste ich mich übergeben, so ging das heute schon 4 Mal.

Ich habe Immer noch Durst und Hunger, wie kann ich also was zu mir nehmen ohne dass ich mich gleich wieder übergeben muss?

...zur Frage

Warum ist unser Gesundheitssystem so mies??

Das ist schon das 3. Mal innerhalb der letzten Monate dass ich zum facharzt muss. Erste Frage: sind sie privat oder gesetzlich versichert ? Gesetzlich- ok ich schau mal, ich kann ihn einen termin in 6 monaten anbieten. Dafuq in 6 Monaten sind die Beschwerden mit hoher Wahrscheinlichkeit längst abgeklungen. Ich habe gestern eine Überweisung zzm endokrinologen erhalten, die wollen mir sagen dass die mir vor Juli keinen Termin geben können ?! Da bleibt mir nichts übrig als die Hormone beim Heilpraktiker zu bestimmen und zack, da bin ich 3 bis 400 los. Das Gesundheitssystem ist KRIMINELL, in vielerlei Hinsicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?