Kann Cola die Knochen angreifen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das stimmt ... und es geht hier nicht um eine spezielle Säure (Phosphorsäure) sondern um einen Säureüberschuss im Organismus, der durch dieses Getränk mit verursacht wird.

Es gibt tatsächlich Studien, die eine Demineralisierung von Knochen resp. Zahnschmelz durch Phosphorsäure in Softgetränken - wenn auch teilweise - belegen konnten. Dieser Effekt ist jedoch hauptsächlich auf den pH-Wert des Getränks zurückzuführen:

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19212490

Peter33333 18.06.2011, 21:43

Naja, bin nicht überzeugt, wie soll die Säure denn ins Blut kommen? Und wenn ja, Blut ist doch säuregepuffert. Finds sehr seltsam

0
Ghettokeks 18.06.2011, 21:48
@Peter33333

Ich kanns dir auch nicht erklären, ich weiß auch nur das, was dasteht. Aber ich denke mal, wenn man das Zeug nicht gerade weghaut wie Wasser (welch ein Wortspiel^^) ists auch nicht so schlimm.

0

zu viel cola ist wegen des zuckers schlecht - ungesund und nicht wegen der Phophorsäure

Soweit ich weiß ist Phosphor sowieso in Lebensmitteln verboten. (ist ja giftig) Und wie soll die Phosphorsäure im Getränk denn bitte an deine Knochen kommen? Im Magen wird alles zersetzt und die Leber entzieht ja auch noch die Gifte. Im Blut dürften dann keine Giftstoffe mehr sein.(warscheinlich wieder so eine angstmacherrei von der obbrigkeit.)

Peter33333 18.06.2011, 21:56

Naja, Phophorsäure ist da schon drinnen, aber des mim Magen denk ich auch so!

0

das halte ich für ne legende. google sonst einfach nach ''cola schädlich''. dann solltest du ja artikel finden die fundiert sind

ne das ist nur ein Gerücht.

Peter33333 18.06.2011, 21:43

steht aber auf verdammt vielen Internetseiten

0
Mismid 19.06.2011, 10:52
@Peter33333

es stehen auch auf verdammt vielen Internetseiten Gerüchte....

0

Was möchtest Du wissen?