kann chef jemand kündigen aufgrund beleidigungen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Natürlich hat er das Recht, Leuten zu kündigen, die ihn hinter seinem Rücken beleidigen, sich über ihn lustig machen und sich zu diesem Zweck konspirativ im Netz treffen. Nun ist es aufgeflogen, Nun geht die Angst um.

MolonoSopho 06.06.2014, 19:04

Ja aber für sowas giebt es eigen gund und sie haben es ja nicht öffentlich getan also steht kein rufschädigung im Raum und so müsste eigentlich er mal der Chef drüber nachdenken Vlt springt er Mit seinen Mitarbeitern falsch um :)

0
Schuhu 07.06.2014, 08:15
@MolonoSopho

Wenn die Mitarbweiter einen Grund haben, sich über den chef zu ärgern, können sie ihn ansprechen oder mit dem Betriebsrat reden. Aber sich hinter dem Rücken das Maul zerreißen ist nicht in Ordnung. Wenn der Chef das erfährt, ist sein Vertrauen in die Loyalität der Mitarbeiter zu Recht nicht mehr vorhanden. Aber, einen Mitarbeiterstab zu haben, dem man nicht vertrauen kann, kann man auch dem bösesten Chef nicht zumuten.

0
MolonoSopho 10.06.2014, 00:32
@blondie1985

nein finde ich nicht sie haben es ja nicht öffentlich gemacht und wen sie über ihren Chef untereinander lästern ... was ja nicht verboten ist weil sie kennen hin ja alle und machen es nicht öffentlich ... und geh mal zu deinen Chef und sag hin das es dich ankotzt wie er seine Arbeit macht ... der Wird dir den Vogel zeigen und sagen "deswegen bin ich Chef geworden um selbst zu bestimmen wie ich meine Arbeit mache " ;)

und wen die angestellten über ihren Chef lästern untereinander dann wird das schon einen kund haben weil sowas macht man nicht einfach mal so ! vertrauen spielt doch da überhaupt keine rolle ... ehrlich gesagt wen ich der Chef wäre hatte ich mich erstmal am kopf gefasst und mich mit denen zusammen gesetzt und gefragt was man falsch gemacht hat und sich ausgesprochen ... aber die meisten die Chef sind die sind ehr viel zu stur und sehen nicht ein das sie ein Fehler gemacht haben ;)

0

Naja nicht wirklich weil sie lästern ja nicht home gund untereinander ... Und sie haben das ja nicht genutzt um ihren Chef in der Öffentlichkeit bloß zu stellen ... Und dann Muss vor fast jeder Kündigung wenigstens eine Abmahnung kommen bei langen Mitarbeitern ... Also eigentlich nein bloß wen einen der Chef nicht mehr will willst du dann da überhaupt noch arbeiten ... Und außerdem wen der Chef auch keinen gund für Die kündigen hat könnte er trotzdem immer einen finden ... Er ist nicht umsonst der Chef :) ;) also halt dich lieber da raus

Jo, das hat er. Je nach Schwere der Beleidigungen ist alles drin von Abmahnung bis hin zu fristlose Kündigung.

Grundsätzlich ist davon auszugehen, dass eine fristlose Kündigung nicht gerechtfertigt ist, wenn es sich nur um eine Geschmacklosigkeit handelt. Um eine fristlose Kündigung nach sich ziehen zu können, muss es sich schon um eine grobe Beleidigung handeln. Unter einer groben Beleidigung ist eine besonders schwere, den Angesprochenen kränkende Beleidigung zu verstehen. Es muss sich um eine bewusste und gewollte Ehrkränkung aus gehässigen Motiven handeln.

Nicht jeder Kraftausdruck stellt eine grobe Beleidigung des Arbeitgebers, eines Vorgesetzten oder eines Kollegen dar. Zu berücksichtigen ist insbesondere auch der allgemeine Umgangston, der in dem Betrieb gepflegt wird. Ist dieser Umgangston rau, so liegt die Schwelle, ab der es sich um eine unter keinen Umständen mehr hinzunehmende Beleidigung handelt, sicherlich höher.

und warum sagts ihm keiner selbst wenn was nicht passt,da wird lieber in facebook rumgepostet,feiglinge

blondie1985 06.06.2014, 19:08

das wurde oft genug gemacht. ausserdem scheinst du ja nicht besser drauf zu sein. du weisst schliesslich nicht, ob die ihn angesprochen haben und aufgrund sie gelästert haben und nennst sie einfach mal so feiglinge

0
wollyuno 06.06.2014, 20:59
@blondie1985

kommt immer drauf an wie es man sagt,zu meinem chef konnt ich alles sagen und eine lösung gefunden

0

Beleidigungen sind zumindest ein Grund für eine Abmahnung. Und diese kann bis hin zur Kündigung führen.

Was möchtest Du wissen?