Kann Cannabis die Ursache für Kopfschmerzen, Schwäche, Schwindel usw. sein?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es ist äußerst unwahrscheinlich, dass Cannabis die Ursache für Deine Beschwerden ist. Die von Dir bei Deinen experimentellen Rau(s)chversuchen bezeichneten Nebenwirkungen resultieren wohl eher aus falschem Inhalationsverhalten. In aller Regel sind die psychoaktiven Inhaltsstoffe nur wenige Stunden wirksam und die Abbauprodukte des Cannabis relativ schnell wieder ausgeschieden (wenn man nur gelegentlich kifft.) Insofern kann (sauberer) Cannabis m.E. nicht ursächlich sein für die inzwischen viel zu lange auftretenden Symptomatiken.

Möglich ist, dass Streckmittel in dem Kraut enthalten waren, aber das ist im Nachhinein nur Spekulation.

ich könnte mir denken das du sowieso probleme mit deinem kreislauf hast, oder? dann könnte es schon sein das es am cannabis leigt, auch wenn es sehr unwahrscheinlich ist...

Was möchtest Du wissen?