Kann Blutzuckerwert deshalb erhöht sein?

5 Antworten

Blutzucker von "10"?? Handelt es sich um den HBA1 Wert so kann man mit Sicherheit sagen,daß es Diabetes ist. HBA1 ist der Langzeitzuckerwert den man nicht so eben mal mit nem Frühstück oder Bonbon verändern kann.Langzeitzucker wird in der Regel alle drei Monate gemessen bzw.ausgewertet.Bei Verdacht auf Diabetes auf jeden Fall die verordneten Tabletten einnehmen und vor allen Dingen die Essgewohnheiten ändern.Etwas mehr Bewegung,Gewichtsreduktion und eine gesunde Ernährung(Zucker und fettarme Kost sowie langsamme Kohlehydrate in Form von Vollkornprodukten)ist auf jeden Fall angebracht,um ein verschlimmern der Erkrankung zu verhindern.Wenn man nichts ändert kommt man am Insulinspritzen nicht vorbei.

3

nein es war kein langzeitzucker

0

Ja, der Zuckerwert ist auch beim Nichtdiabetiker nach dem Essen etwas höher, aber nicht so hoch wie bei Dir. Insofern ist die Idee schon richtig. Aber wenn Du skeptisch bist, lass es doch noch einmal in einer Spezial- (Schwerpunktpraxis für Diabetes)überprüfen. Ganz locker bleiben, Diabetes ist heute zu behandeln, ohne viel von seiner Lebensqualität einzubüßen.

3

Vielen Dank lg

0

ich würd sagen, geh einfach noch mal blut abnehmen, dieses mal aber einfach nüchtern. ohne essen. und trinken nur normales wasser. dann könnten deine werte wieder normal sein. was aber allerdings sein kann ist, dass deine werte so und so erhöht sind. aber ich denke, dass dieser wert eben durch die banane und den cappuccino mit zucker verursacht wurden. einfach nochmal hingehn. :) lg, r.

3

vielen dank schönes wochenende

0

Blutbild - Blutentnahme "nüchtern"

Hi, wenn im Rahmen einer Routine-Untersuchung eine Blutuntersuchung gemacht wird, soll man ja "nüchtern" beim Arzt erscheinen. Wenn man nun vorher zwar nichts gegessen, aber aus Versehen einen Kaffee (schwarz) am Morgen ca. 1 Stunde vor der Entnahme getrunken hatte, welche Blutwerte können dabei (und wie stark) verfälscht werden? Danke für Infos.

...zur Frage

Mein Blutzucker ist nach dem Essen zu niedrig?

Hallo. Habe eine Frage bezüglich Blutzucker. Vielleicht kennt sich ja jemand aus.

Habe jeute morgen um 8 Uhr 1,5 Weizenbrötchen mit Butter und Marmelade und um 10:15 nochmal 1 mit Butter und Marmelade gegessen. Um 11:30 gemessen. Der Zucker lag bei 95. ist das nicht etwas niedrig, dafür dass ich gegessen und vor allem mit Marmelade gegessen habe? Oder sind das normale Werte? Was können die Symptome von niedrigen Zucker sein?

Danke schön!

...zur Frage

Blutzuckerwert NICHT nüchtern

Ich bin etwas irritiert, weil bei den Ergebnissen meiner Blutuntersuchung auch BZNUE angegeben wurde, also Blutzucker nüchtern. Die Blutentnahme war aber nachmittags und ich hatte vorher ganz normal gegessen (höchstens eine Stunde vorher Mittagessen). Der bestimmte Wert liegt dennoch nur bei 58. Ist das denn trotzdem in Ordnung?

...zur Frage

Dîabetes Frage

Ich hab mal ne Frage:

Also ich hab gerade mein nüchternen Blutzuckerwert bestimmen lassen. Der war 79. Nüchtern bedeutet aber in meinem Fall, dass ich seit über 12 Stunden nichts gegessen habe. Kann es sein, dass ich trotzdem Diabetes habe und dieser Wert nun durch die lange Essenspause sich gefälscht hat?

...zur Frage

Blutzucker sinkt trotz Essen+Süsses unter 100..?

Hallo,

ich bin Diabetiker Typ 2 ohne Insulin aber mit Tabletten. Nun habe ich vor 90 Minuten 3 Vollkornsandwiche mit 4 Geflügelbratwürsten gegessen und dazu immer "gebrannte mandeln " genascht (ca. 70 gramm) und mein Zucker sinkt immer weiter...Vor dem Essen lag er bei 140 und jetzt nurnoch bei 91 ?? Tablette habe ich zwar genommen, aber der Blutzuckerwert dürfte doch trotzdem nicht so niedrig sein oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?