Kann Blase nicht mehr anspannen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo applegamer981,

mit der Beckenbodenmuskulatur ist es ähnlich, wie bei anderer Muskulatur - sie kann auch durch irgendeine Beanspruchung (verkrampfen), momentan schwächer werden. Das sollte aber auch, wie bei jeder Muskulatur, schnell vergehen.

Es kann auch sein, dass eine Infektion vor liegt - aber das würde nicht in Folge von Anspannung passieren, sondern zeitgleich geschehen sein.

Wenn sich das kurzfristig, also bis morgen nicht bessert, halte ich einen Besuch beim Urologen unumgänglich (ggf. zur Rettungsstelle eines nahegelegenen Klinikums am Wochenende). Es muss geschaut werden, was da los ist.

In der Zwischenzeit kann Dir, für den Fall, dass immer wieder Pipi fortläuft, ein Handtuch zur Unterlage dienen.

Viele Grüße und gute Besserung, EarthCitizen

Was auch immer dein Blasenproblem ist besprich das mit einem Arzt, der wird es untersuchen und dann hast du gewissheit. Es kann ja auch lediglich eine Infektion vorliegen die das verursacht.

Geh zu deinem Arzt und lass dich untersuchen. Wenn eine Infektion ausgeschlossen ist (oder auch im Nachgang) kann aber ein Blasen-/Beckenbodentraining nicht schaden.

Gute Besserung wünscht dir

Giorgio

Was ja? Weil ich sie vorher so verkrampft habe oder das ich mein Urin nicht mehr anhalten kann?

Was möchtest Du wissen?