Kann bitte wer meinen spanisch Text korrigieren es ist sehr wichtig und ich brauche es dringend!?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

lleva barba. Una würde ich weglassen, wie bei allem was man entweder hat oder nicht und es somit also nicht auf die Anzahl ankommt.

Mí madre es (algo) más seria. Un poco wäre hier schon eine zu genaue Graduierung, entweder ein unbestimmtes algo oder am besten ganz weglassen. ... pero también divertida würde nicht passen bzw. müsste man hier ein Wort nehmen, welches den Gegensatz wiedergibt: ... pero a su manera (auf ihre Art) también divertida ... pero a pesar de ello (trotzdem), también divertida.

Hier musst du den Satz besser einteilen, sonst meint man dein Vater wäre auch 18. Und dass sich die 2 Meter (denke ich doch mal) auf die Körpergröße beziehen ist mit keinem Wort erwähnt:

Tiene 18 años, su pelo también es moreno, como el de mi padre, y mide (misst) casi dos metros.

... los ojos marrones (Mehrzahl, auf los ojos bezogen).

Eine Besonderheit ist auch die Zusammenfassung von Gruppen, z.B. yo y mi hermano ... Es muss hier dann mit "nosotros" weitergehen, also tenemos...

Somos divertidos (yo y mi hermano, nosotros) y alegres (dto.) ...

Mis padres se casaron hace 21 año oder, falls du noch kein Imperfecto (eine der Vergangenheiten) hast: mis padres están casados desde hace 21 años.

Los cuatro, vivimos juntos en una casa y estamos muy felices.

Du machst den Fehler, sind einfach mit irgendeinem sind auf Spanisch zu übersetzen. Aber wir sind und sie sind ist im Spanischen ein Unterschied: nosotros estamos, ellos están. Du beziehst das aber auf 1. Person, Mehrzahl (wir/nosotros).

Du kannst hier also nicht die erste Verbbeugung, die dir auf Deutsch einfällt hernehmen, denn im Deutschen gibt es weniger Unterschiede, im Spanischen meist für jede Personenform eine andere Beugung:

Beispiel: gehen: ich gehe, du gehst, ihr geht, Sie gehen, wir gehen, ihr geht, sie gehen, Sie gehen. Da hast du 5x gehen: Infinitiv, 1. und 3. Person Mehrzahl, aber auch die Höflichkeitsformen in Einzahl und Mehrzahl.

Im Spanischen: voy, vas, va, usted va, vamos, váis, van, ustedes van. Hier hast du also nur 3. Person und Höflichkeitsform gleich, jedoch die Höflichkeitsform immer noch zw. EZ und MZ unterschieden.

Will heißen: 1. Im Spanischen kannst du das Personalpronomen weglassen, weil aus der Verbform die Person meist sicher hervorgeht.Im Deutschen kann es weitaus mehr Verwechslungen geben, deshalb nennt man normalerweise das Personalpronomen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Noname6262
08.03.2017, 21:19

Vielen vielen lieben Dank, das Sie sich die Zeit genommen haben und mir geholfen haben! Ihre Antwort ist sehr sehr hilfreich! :))

1

Der text ist richtig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Noname6262
08.03.2017, 18:01

Meine Lehrerin meinte das Fehler vorhanden sind und ich sie suchen soll aber da ich keine gefunden habe wollte ich hier nochmal nachfragen; aber anscheinend sind keine Fehler vorhanden und der Text ist richtig. Danke für deine Hilfe und Antwort! :)

0
Kommentar von Chaosblitz
08.03.2017, 18:18

Leider nicht, es sind ein paar fehler vorhanden.

1

Was möchtest Du wissen?