Kann beim Nase putzen das Trommelfell beschädigt werden oder platzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, keine Sorge :-)

Zwischen Nase und Ohr ist eine kleine Roehre (Eustachsche Roehre glaube ich). Die kann verstopfen wenn man Schnupfen hat, oder fast verstopfen. Dann kann es knacken und rauschen, das ist nur Luft.

Deine Mutter hat Recht mit dem Kaugummi und dem Nasenspray, und vielleicht hilft auch mit Wasserdampf inhalieren.

Nein das Trommelfell ist nicht geplatzt. Dein Ohr ist nur "verschlagen". Das kommt vom Nasenputzen. Halte beide Nasenlöcher zu und versuche durch die zugehaltene Nase die Luft auszustossen. Oder versuche herzhaft zu gähnen. Oder ein paarmal schlucken. Da dürfte sich das Ohr wieder öffnen. Wenn es nicht geht warte bis es weg ist. Wenn du aber Schmerzen hast musst du zum Arzt. Gute Besserung u. alles Gute.

Ja das habe ich auch gelesen.

Man soll immer nur 1 Nasenloch zur Zeit ausschnauben und das andere während des Ausschnaubens zuhalten.

Was möchtest Du wissen?