Kann beim ersten mal Gras rauchen was passieren?

11 Antworten

Ja, es kann was passieren.

Du kannst high beziehungsweise stoned werden (abhängig von der Sorte), aber du kannst auch nichts spüren, da es sein kann, dass man beim ersten Mal (bzw. bei den ersten Malen) nichts spürt.

Und du solltest entspannt rangehen und keine Angst haben, da Gras Gefühle verstärkt und ein schlechtes Gefühl in einem Badtrip beziehungsweise, wenn du Pech hast, Horrortrip enden kann.

Und du solltest wissen, dass Cannabiskonsum vor Vollendung der Gehirnentwicklung mit erhöhter Wahrscheinlichkeit Psychosen auslösen kann, also wenn du das nicht riskieren willst, solltest du warten bis du 21 bist, aber das kommt eigentlich nur von häufigerem Konsum, also dürfte bei einmaligem Konsum nichts passieren.


LG

ausgezeichnete Antwort !

0

Überrede deine Freunde ohne oder nur mit ganz wenig Tabak zu rauchen. Hab was zu trinken und zu essen dabei, weil dein Mund ziemlich trocken wird und du richtig Hunger bekommst. Gehe locker an die Sache ran, wenn du bemerkst, dass die Wirkung eintritt schalt deine Gedanken ab, lehn dich zurück und entspann einfach nur. Schalt schöne chillige Musik an und unterhaltet euch über alles mögliche, lacht zusammen und genieß dein Leben.

Cannabis zu konsumieren ist super. Es macht Spaß und ist nicht so schädlich wie Alkohol. Negative Sachen von Cannabis wirst du nur von veralteten alkoholikern hören, siehe CDU. 

Ich rauche regelmäßig, seid 5 Jahre, habe keine Probleme und kann aufhören wann ich will. 

Cannabis macht ohne das hinzufügen von Tabak nicht süchtig, also mich nicht. Solltest du mit Tabak Rauchen distanziere ich mich und lege meine Hand dafür nicht ins Feuer.

PS mein erstes Mal Cannabis Rauchen war mit 13, also keine Angst!!

Was möchtest Du wissen?