kann bei einer ärztlichen Kontrolle Cannabis nachgewiesen werden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nach Drogen muß man suchen, d. h. man muß wissen, nach welchem Wirkstoff man überhaupt fahnden muß.

Bei einer normalen Blutuntersuchung, wie sie Deine Freundin vermutlich machen lassen muß oder auch bei der Urinuntersuchung, wird nur auf Keine oder Entzündungswerte getestet, also keep cool. Nur dann, wenn man einen richtigen Drogentest machen würde, und der ist sehr teuer, zu teuer, als daß man ihn einfach nur wegen einer Routinesache machen würde, könnte man erhöhte Werte nachweisen. Und dann wiederum muß auf die Inhaltsstoffe getestet werden. Da passiert nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich bin mir nicht sicher..allerdings hat der Arzt Schweigepflicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Ärztliche Untersuchungen sind keine Drogentests.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird nicht auf Drogen getestet - und was interessiert den denn das?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxtardyloverxx
13.03.2016, 17:01

weil die mutter es dann vllt erfahren würde

0

Was möchtest Du wissen?