Kann aus einer Bronchitis die mit Antibiotika behandelt wird eine Lungenentzündung werden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nee, wie soll denn das gehen.

Der Sinn von Antibiotika ist ja eben, Entzündungen zu hemmen - die können während der Einnahme also nicht enstehen, es sei denn, das Medikament hätte gar nicht gewirkt, aber das würde man ja merken, wenn überhaupt keine Besserung eintritt.

Der Sinn von Antibiotika ist ja eben, Entzündungen zu hemmen

Das ist falsch.
Der Sinn von Antibiotika ist, Bakterien zu töten. Und nicht jedes Antibiotika hilft nicht gegen alle Bakterien. Nimmt man das falsche, hilft es beispielsweise nicht. Und nicht jede Entzündung wird durch Bakterien verursacht. Dann kann ein Antibiotikum auch nicht helfen.

0
@asdfghj2

Eine Lungenentzündung wird aber durch Bakterien verusacht und üblicherweise verschreibt man dann ein Breitbandantibiotikum

0
@dandy100

Eine Lungenentzündung wird aber durch Bakterien verusacht und üblicherweise verschreibt man dann ein Breitbandantibiotikum

Eine Lungenentzündung wird meistens durch Bakterien verursacht. Das muss aber nicht sein. Es kann auch andere Ursachen - wie Viren - haben.

http://www.netdoktor.at/krankheit/lungenentzuendung-7254

Und auch ein Breitbandantibiotikum muss nicht gegen alle Bakterien helfen

0

Ich nehem Amoxicillin 1000 mg. Das ist ein Breitbandantibiotika. Da steht auch das es bei Lungenentzündungen angewendet wird

0
@ass2211

Dann ist es doch gut, wo ist denn Dein Problem?

Wieso glaubst Du denn , dass Du eine Lungenentzündung bekommen könntest?

0
@ass2211

Ich gehe davon aus, dass dir dein Arzt kein Antibiotika gegen Blasenentzündungen verschreibt, wenn du eine Bronchitis hast.

Aber das heißt noch lange nicht, dass du das richtige Antibiotikum bekommen hast. Eine Bronchitis kann durch viele verschiedene Arten von Bakterien ausgelöst werden. Und gegen diese Bakterien gibt es verschiedene Antibiotika, die helfen oder auch nicht.

Der Arzt kann nicht wissen welche Bakterien sein Patient hat. Außer er schickt eine Probe ins Labor. Es dauert also einige Tage, bis ein Arzt herausfinden kann welche Bakterien der Patient hat. Daher verschreiben die Ärzte in der Regel einfach mal irgendein Antibiotikum, von denen sie vermuten, dass es hilft. Hilft es nicht, dann wird entweder einfach ein zweites Antibiotika ausprobiert oder genau untersucht um welche Bakterien es sich handelt.

Dass ein Antibiotika nicht wirkt, ist aber gar nicht so selten

0

Weiß auch nicht bin glaub ein bisschen ein Hypochonder

0
@ass2211

Eine Lungenentzündung ist schon eine richtig schwere Krankheit;da hustet man sehr stark - der Husten hört sich auch ganz anders an als bei einer normalen Erkältung - man kriegt meistens sehr hohes Fieber und Schüttelfrost und fühlt sich sehr krank.

Du würdest es also ohne Zweifel merken, wenn Du nicht nur eine Bronchitis hast.

0

Ja natürlich...

Es gibt keine Garantie, dass dein Antibiotika auch wirklich hilft.

Vielleicht sind die Bakterien resistent dagegen. Oder es handelt sich gar nicht um Bakterien sondern um Viren. (das ist bei einer Bronchitis glaub selten aber denkbar).

In der Regel nicht, deshalb gibt man ja das Antibiotikum.

Komplikationen kann es immer geben, dann muss man das AB wechseln.

Ich habe Bronchitis und mir wurde vom Arzt gesagt ich soll Antibiotika nehmen soll ich es einnehmen oder nicht?

brauche ich Antibiotika

...zur Frage

Erst Lungenentzündung dann akute Bronchitis und jetzt schon wieder krank. Was kann das sein?

Hallo mein Kind (3) hatte vor 4-5wochen eine Lungenentzündung diese wurde mit Antibiotika behandelt kaum gesund hatte sie eine akute Bronchitis diese wurde bis vor einer Woche im Krankenhaus behandelt und jetzt ist sie schon wieder krank mit starkem husten.Kann mmir jemand sagen woran das liegen kann bzw was das ist? LG Kathrin

...zur Frage

Hilft Antibiotika gegen eine Bronchitis?

Hallo,

habe ne fette Bronchitis, bin total verschnupft und verschleimt. War beim Arzt und er gab mir ein Antibiotika (Ampicillin 1000MG) nehme es seit 3 Tagen jetzt und ich merke keine Verbesserung???!

Hilft überhaupt ein Antibiotika gegen eine Bronchitis?

Oder habt ihr Tipps was gegen eine akute Bronchitis hilft?

Lg Sweela

...zur Frage

Bronchitis -.-

Hallo,

Ich fehle jetzt schon 7 Tage in der Schule, wegen einer schweren Bronchitis.

Es bestand auch ein Verdacht auf eine Lungenentzündung, dieser stellte sich aber als negativ heraus. Das Problem ist, dass der Arzt nicht viel machen kann, da die Bronchitis viral ist und somit also kein Antibiotika wirkt.

Ist es denn normal, dass eine Bronchitis solange geht (hab sie schon seit 2 Wochen, fehle in der Schule aber "erst" 7 Tage) ????

Komme mir schon so schlecht vor, wegen der Schule :(

...zur Frage

Kann sich eine lungenentzündung verschlimmern

Hey Leute Ich hatte seid Silvester eine Grippe und als knapp eine Woche später schmerzen im Brustkorb und an der Schulter dazugekommen sind hat meine Mutter mich sofort zum Arzt gebracht. Dieser war sich aber nicht zu hundert Prozent sicher da sie nur leicht was gehört hat,hat mir aber Antibiotika verschrieben und mir für den Rest der Woche ein Attest gegeben das ich nicht zur schule soll.morgen muss ich wieder zur schule durch das Antibiotika (zumindest glaube ich das es durch das Antibiotika ist) geht's mir jetzt auch schon besser und ich hab außer husten und bei zu viel Anstrengung leichte atem probleme eigentlich keine Beschwerden mehr, das Antibiotika ist noch nicht verbraucht.Meine fragen jetzt: Ist die Lungenentzündung oder was ich eher denke leichte Bronchitis jetzt weg? Kann sie sich verschlimmern? wenn ja wie und wie verhindert man das? Kann ich wieder an schulsport teilnehmen? Und kann ich das Antibiotika jetzt weglassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?