Kann auch unter dem Dach der Kirche ein Verein gegründet werden?

3 Antworten

ja, dies ist nach kanonischen Recht (CIC §299ff) zulässig (privater Verein kirchlichen Rechts). Nach dem Zivilrecht ist dies ein nicht rechtsfähiger Verein gemäß §54 BGB.

Solange die Kirche da zustimmt, sollte das kein Problem sein. Einfach mal Nachfragen ;)

Wenn man Zutritt zum Dach hat, spricht nix dagegen.

Kann ich eine Kirche gründen?

Kann ich ne Kirche gründen die nach meinem Verständnis an eine andere Lehre über Jesus glaubt gründen? Mit Urchristlichen Praktiken nach dem Vorbild der altorientalischen Kirche? Die Katholische Kirche hat doch auch irgendwann mal sich gegründet wieso kann man das also heute nicht mehr machen???

...zur Frage

Vereinsgründung: Müssen alle 7 Gründungsmitglieder anwesend sein oder geht bei Erkrankung auch Vertretung durch Vollmacht?

Wir haben kürzlich einen Verein gegründet mit dem Ziel der Eintragung ins Vereinsregister. Eins der 7 Gründungsmitglieder war zum Termin der Gründungsversammlung erkrankt und hat daher einem anderen Gründungsmitglied eine Vollmacht mitgegeben. Die meisten Gründungsmitglieder sind von weither aus Deutschland zur Gründungsversammlung angereist. Alle 7 haben den Satzungsentwurf vorab gesehen, auch das verhinderte Mitglied hat der Satzung und der Wahl des Vorstandes zugestimmt.

Nun meint die Notarin, so was ginge nicht, alle Gründungsmitglieder müssen bei der Versammlung anwesend sein? Stimmt das? Wie gesagt, die Mitglieder sind über die ganze Republik verstreut, eine Wiederholung der Gründungsversammlung wäre recht aufwändig.

...zur Frage

Verein gründen - Nachteile?

Hallo

Es geht um folgendes: ich bin in einer losen Gruppe von Mittelalter/Napoleonik Darstellern. Wir hatte letzte Woche zum ersten mal eine eigene Veranstaltung um das Thema Napoleonik auf die Beine gestellt und haben einen Namen unter dem wir in der Presse genannt werden. Da in unserer Gruppe Leute sind die gerne auch Salutschüsse abgeben bzw Standböller und Kanonen bedienen, war meine Idee das wir doch einen Verein gründen sollten um mehr Leuten die Möglichkeit zu bieten sowas auszuüben und vorallem auch um selbst professioneller rüberzukommen. Das ganze sollte dann ähnlich einem typisch bayrischen Böllerverein gleich kommen, wo man sich halt alle paar Wochen mal trifft um dem Hobby nachzugehen, bzw man das ein- zweimal im Jahr als eine öffentliche Veranstaltung macht.

Jetzt habe ich den Vorschlag meinem Freund unterbreitet der der Initiator des Napoleoniktreffens ist. Meine Argumente dafür waren, das man aus Vereinsbeiträgen doch solche Sachen wie Essen/Trinken/ sonstige Anschaffungen finanzieren kann wenn man eine öffentliche Veranstaltung macht und wir unser Bedürfnis für Schwarzpulver über unsren Verein rechtfertigen könnten. Bisher bezahlt er nämlich alles entweder aus eigener Tasche oder aus Spenden/Aufwandsentschädigungen die wir für unsre Auftritte als Mittelaltergruppe kriegen. Und das deckt meißtens gerade so das was wir verbraucht haben an Essen ab, sodass wir am Ende vom Jahr bei plus/minus Null rauskommen. Ich glaube das ihm einfach der Verwaltungsaufwand zu groß ist, da er direkt mit Kassenführung/Steuererklärung abgewimmelt hat und auf zwei Freunde verwiesen hat, die das ja auch nicht machen. Außerdem war ein Punkt seiner Argumentation, das er ja in verschiedenen Vereinen gewesen war und keine Vorteile erkennen konnte, sowie das man Geld was man zuviel erwirtschaftet hat oder bei einer Auflösung des Vereins an irgendeine karitative Institution spenden sollte und was überhaupt unser gemeinnütziger Zweck wäre.

...zur Frage

Vorteile die eine Kirche hat geneüber einem Verein...

Was sind Vorteile, die eine Kirche gegenüber einem Verein oder einem wirtschaftlich tätigen unternehmen hat?

danke, schonmal im vorraus für die antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?