Kann auch ein Leiharbeiter ein Wohnung kaufen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

jeder penner kann sich eine wohnung kaufen wenn er genug geld hat,nur kredit geben sie nicht,bei leiharbeiter fällt der kredit halt geringer aus wegen einkommen,die bank will sicherheit sonst nix

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht über die gesamte Summe. Wenn er in den Jahren einen Großteil des Geldes zusammengespart hat, dann kann er einen Kredit über die Differenzsumme nehmen. Aber ein Leiharbeiter wird nicht genug verdienen, dass er für einen Kredit i. H. v. 100.000 € die monatelichen Raten zahlen kann und noch genug Geld hat, um seine Fixkosten zu begleichen und leben zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Evtl. über einen Bürgschafts Kredit, aber die meisten Fälle die ich dabei kenne haben die Bürgen auch ihr Hab und Gut verloren.

Ich glaub ein seriöses Kreditinstitut gibt dir nicht so schnell einen Kredit. Hast du finanzielle Rücklagen? Also erspartes? Wenn du einen gewissen Teil angespart hast werden sie dir gegebenfalls den restlichen Betrag auszahlen.

Desweiteren hast du irgendwelche weitere Sicherheiten nach zu weisen? z. B. ein Auto was an Wert hat? Geht deine Frau Arbeiten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kann er auch einen Immobilienkredit bekommen. Ob er sein Geld mit Leiharbeit oder Festangestellt verdient ist nur eines von vielen Kriterien. Bei Immobilienkrediten kann man vereinfacht sich das so vorstellen:

Bei einem Kredit bis zu ca. 20% des Wertes ist die persönliche Sicherheit vollkommen egal. Da bekommt auch ein Mensch mit negativer Schufa und ohne Einkommen ein Darlehen (vielleicht nicht bei jeder Bank aber bei einigen)

Bis zu 70% des Wertes werden dann normale finanzielle Verhältnisse, geordnetes Einkommen egal welcher Art und ein Einkommen in ausreichender Höhe erwartet.

Und danach wird der überschießende Teil nicht mehr durch die Immobilie sondern durch die Person abgesichert also je mehr Kredit desto mehr muss das Einkommen und die Solidität des Kunden als Sicherheit herhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er genügend Eigenkapital und Erspartes hat,dann muss er mit der Bank verhandeln und sie werden es ihm dann schon sagen,ob sie sich an einer Finanzierung beteiligen.Das kann man ohne Einsicht in deine VErmögensverhältnisse,doch hier nicht beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar immer, sofern dazu keine Bank finanzierend erforderlich ist, immer, oder eine solche das Risiko mitträgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, nicht. Leiharbeit ist moderne Sklaverei. Mit den paar Piepen ist da nix drin...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?