Kann Attestplicht auferlegt werden? (FOS,18,Entschuldigungen)

5 Antworten

Ja, das darf die Schule selbst entscheiden. Wenn in Einzelfällen die Glaubwürdigkeit von selbst geschriebenen Entschuldigungen fehlt, kann der Schüler gezwungen werden, bei jedem Fehltag den Arzt aufzusuchen, der eine Schulunfähigkeitsbescheinigung ausstellt.

Solange ich mich erinnern kann, stand in unserer Schulordnung, mehr als 3 Tage krankgeschrieben, dann muss ein ärztlicher Attest vorgelegt werden. Außerdem ist es verboten, sich selbst eine Entschuldigung zu schreiben. Wenn es weniger als 3 Tage sind, dann müssen Eltern einen entschuldigen. Dass eure Lehrerin ihre Krankschreibungen akzeptiert hat, ist sie eigentlich selbst Schuld. Hat bestimmt nicht gedacht, dass ihr das voll ausnutzt.

43
Wenn es weniger als 3 Tage sind, dann müssen Eltern einen entschuldigen

Das ist schlicht blödsinnig.^^

Sie/er ist 18 - somit volljährig. ;) Da schreibt man die Entschuldigungen selbst.

2
32
@crazykitty1990

Bei uns an der Berufsschule war beides der Fall. Man konnte sich zwar selbst entschuldigen, wenn man bereits volljährig war, musste aber ein ärztliches Attest mitbringen, wenn das über diese drei Tage hinaus ging.

1
43
@Mirajane

Richtig, so kenne ich das auch. Aber die Eltern müssen da sicher keine Entschuldigung mehr schreiben.^^

1

Das ist in meiner alten Klasse auch der Fall gewesen, weil jedes Mal mindestens ein Drittel, wenn nicht sogar die Hälfte gefehlt hat. Das hatte aber nicht für alle gegolten, sondern nur für die, die auffällig oft abwesend waren. Ist ja klar, dass das den Lehrern nicht entgeht, wenn einer jede Woche oder jede zweite fehlt. Was soll das?

Da käme ich mir als Lehrperson auch veräppelt vor!

Wenn du wirklich krank bist, kein Problem. Gehst du halt zum Arzt.

Schulverweis nach zu später Abgabe der Entschuldigung?

Ich habe von meinem Lehrer gesagtbekommen, dass ich einen Schulverweis bekomme. Der Grund ist lediglich die verspätete Abgabe meiner schriftlichen Entschuldigung (z.b Attest). Diese ich eben nicht am 3 ten Tag in die Schule oder sonst was gebracht habe. Ich wurde am Bein Operiert und war somit noch eine Woche krankgeschrieben. Meine Entschuldigungen habe ich alle abgegeben als ich wieder in der Schule war. So und nun wurde mir eben das mit dem Verweis gesagt. Geht sowas und ist das wirklich notwendig? Und kann ich dagegen was machen? Ich wohne in Baden-Württemberg und bin in der 11 klasse am Gymnasium und 18 Jahre alt.Danke für eure Hilfe

...zur Frage

Langeweile während krankheit?

Ich weiß, dass diese Frage mittlerweile sehr ausgelutscht ist, aber was kann ich bei langeweile tun? Ich bin M/18 und krank. Deshalb ist irgendetwas draussen machen schonmal ausgeschlossen. Es darf auch sehr gerne etwas perverses und versautes sein.

...zur Frage

Attestpflicht in der Schule Erlaubt?

Hallo zusammen,

also mein Freund (19) macht sein Abitur an einem wirtschaftlichen Gymnasium in NRW. Er war ein paar male krank und seitdem hat seine Klassenlehrerin ihm Attestpflicht auferlegt . Das geht jetzt schon ungefähr 1/2 Jahr so. Er kommt deshalb auch wenn er wirklich stark krank ist zur Schule, weil sein Arzt nie Zeit hat und man ohne Termin da nichts bekommt. Jetzt meine Frage : Darf sie ihm eine durchgehende Attestpflicht auferlegen? (Wenn kein Attest da ist, sind die Stunden unentschuldigt)

Danke schonmal :)

...zur Frage

Gemobbt von Lehrer Sekretär und Schulleitung?

Meine Freundin wird seit 1 nem Jahr von Lehrern und der Sekretärun gemobbt und jetzt auch noch von der Schulleitung.

Sie(meine Freundin 18 Jahre) ist sehr oft krank(früher Depressionen und heute häufige Migräne). Deshalb hat sie auch schon 2 Klassen wiederholen müssen.

Sie musste oft ins Krankenzimmer und lies sich abholen. Dort fing vor einem Jahr das mobbing der Sekretärin an die immer blöde Kommentare abgab als sie wieder krank war. Zuerst nur "Aha du schon wieder" bis zu dem Punkt dass meine Freundin weinend nach Hause gekommen ist(leider keine Details, da ich sie in dieser Situation eher tröste als nachzufragen).

Kurz darauf kam zu den Zweifeln der Lehrer auch blöde Kommentare sowie keinerlei Entgegenkommen in Hinsicht auf Termine. Manche Lehrer stehen hinter ihr und wollen, dass sie trotz ihrer Krankheit weiter macht und ermutigen sie, andere die auch von der Krankheit wissen, zeigen nicht einmal Akzeptanz oder zweifeln trotz ärzlicher Arteste.

Heute schoss die Schulleitung den Vogel ab. Nachdem meine Freundin letzte Woche Fieber hatte und trotz ihrer Erkrankung zur französisch Schulaufgabe kam um keine Nachprüfungen machen zu müssen, musste sie heute leider wieder ins Krankenzimmer wegen akutem Kopfstechen:

Zitat aus Chat:

"Gell ich bin in der zweiten Stunde ins Krankenzimmer gegangen, weil ich auf einmal voll des Kopfstechen bekommen habe und dann kommt der Lehrer und meint ich soll wieder in die Klasse, ... " - der Lehrer scheint wohl Medizin studiert zu haben und dazu ohne Unteruschung perfekte Diagnosen zu stellen! - " ... aber ich konnte wirklich ned in dem Moment ... Vor allem haben die ja letztes Jahr gesagt ich soll immer in die Schule gehen, wenns geht und wenns mir nicht gut geht ins Krankenzimmer ... Der Lehrer ist so ein A Ich heul da rum und er lacht mich aus und die Direktorin auch. Sie meinte zwar sie lacht wegen was anderem aber ka."

Ich möchte dazu anmerken, dass Ich auch öfters fehlte in der Schule und bestätigen kann, dass Lehrer leider deutlich öfter als man vermutet meinen sie sind fähig Krankheiten einzuschätzen und anscheinend nur 1 von 5 echtes pädagogisches Wissen besitzt das man nicht auf nur einem DIN A 5 Blatt aufschreiben kann!

Mir wollten manche Lehrer sogar weiß machen dass ich mich gesund schreiben lassen muss, falls ich nachdem ich eine Stunde zu spät in die Schule kam zu einer Klausur gehen wollte(Ich hatte ein amtsärztliches Artest für diese Stunde!)

Die Lehrer haben keinerlei Ahnung was Migräne bedeutet. Für alle die es nicht wissen Migräne ist nicht Kopfweh!!!!! Die Schmerzen werden manchmal als Rasierklingen im Gehirn beschrieben!

Feue mich auf hilfreiche Antworten

MfG

...zur Frage

Zu faul um essen einzukaufen wo kann ich mir essen Nachhause bestellen lassen?

Ich bin selbstständig und deshalb nur zuhause gerade bin ich krank und ich habe echt nicht die Kraft einkaufen zu gehen. Ich bin 18 und habe deshalb kein Auto kennt ihr gute Alternativen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?