Kann Arbeitsagentur mich zwingen meinen Nebenjob aufzugeben

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich bin mal wieder baff..der Arge sei Dank!!Da ist jemand der Arbeit hat und sie behalten will.Da sagt die arge du sollst kündigen??Wenn die einen Job haben für Dich und du dort mehr verdienst ok.Aber solange dir diese Arbeit nicht sicher ist(VERTRAG)würde ich mich erstmal an deinen Anwalt wenden!!Und wenn du beides hinbekommst umso besser.Ich persönlich bin der Meinung und ich habe selber Erfahrungen genug mit der Arge wollen die garnicht das ihre Leute arbeiten..ich bin zur Arge gegangen weil ich arbeit wollte..mir sagte man:"Hee sie sind alleinerziehend..da geht sowieso erstmal kaum was."Ich war drei Jahre bei der Arge ich habe nicht ein Jobangebot von denen bekommen!!!!Eine Massnahme durfte ich mit machen und auch nur weil ich meiner SB die bude eingerannt habe!

Hallo, wenn Du aufgrund des Nebenjobs keine Zeit + Möglichkeit hast eine neue Arbeitsstelle zu besetzen können sie Dir das Geld streichen oder Du gibts den Job auf, da Du sonst nicht mehr vermittelbar bist. Denn durch den Job bist Du zeitlich nicht verfügbar. Soweit bekannt, darf man nur eine Nebentätigkeit (400,- Euro-Basis) zusätzlich ausüben.

wenn sie dir einen job vermitteln können, bei dem du mehr verdienst, ja

Ja aber diesen Job musst du erst haben!

0

stelle alle anfragen an die arge schriftl.dann muessen sie dir auch schriftl.antworten(das ist gesetz).und darin muessen sie dir für das für oder wieder auch schriftl.den paragrafen nennen.dann bist du auf der sicheren seite....lg

Was möchtest Du wissen?