Kann arbeitgeber mehr als zweimal arbeitsvertrag verlängern?bitte um antwort

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt dieses Urteil:

Nach § 14 Abs. 2 Satz 1 TzBfG ist die höchstens dreimalige Verlängerung eines ohne sachlichen Grund befristeten Arbeitsvertrags bis zur Gesamtdauer von zwei Jahren zulässig. Eine Verlängerung gemäß § 14 Abs. 2 Satz 1 TzBfG setzt voraus,

  • dass sie noch während der Laufzeit des zu verlängernden Vertrags vereinbart und

  • dass durch die Verlängerung nur die Vertragsdauer geändert wird, nicht aber die übrigen Arbeitsbedingungen. Dies gilt auch, wenn die geänderten Arbeitsbedingungen für den Arbeitnehmer günstiger sind. Andernfalls handelt es sich um den Neuabschluß eines befristeten Arbeitsvertrags, dessen Befristung wegen des bereits bisher bestehenden Arbeitsverhältnisses nach § 14 Abs. 2 Satz 2 TzBfG ohne Sachgrund nicht zulässig ist.

Fraglich ist, ob eine Verlängerung auch dann angenommen werden kann, wenn im zeitlichen Zusammentreffen mit der Vertragsverlängerung auch andere Vertragsbedingungen geändert werden. Zu dieser Frage äußerte sich das Bundesarbeitsgericht (BAG) in einem Urteil vom 23.08.2006.

http://www.hensche.de/Arbeitsrecht_aktuell_BAG_Befristung_23_08_2006_7AZR12_06.html

''Die kalendermäßige Befristung eines Arbeitsvertrages ohne Vorliegen eines sachlichen Grundes ist bis zur Dauer von zwei Jahren zulässig; bis zu dieser Gesamtdauer von zwei Jahren ist auch die höchstens dreimalige Verlängerung eines kalendermäßig befristeten Arbeitsvertrages zulässig.''

http://kuerzer.de/S59tpHKOq

ja bei mir ist dass so gewessen,ich bin altenpflegerin,und ich war vor 11jahre bestimmt 2 jahre auf verlängerun,dass dürfen die.

Was möchtest Du wissen?