Kann Amoxicillin (750mg) zusammen mit Ratiopharm Hustenstillern (60mg) eingenommen werden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ja husten zeug tun dem Antibiotikum nix solang dus nicht mit milch nimmst bin MFA beim HNO, kann mir nicht vorstellen was da schlimmes passieren soll, aber schau nochmal auf dem beipackzettel von beiden nach und oder ruf in der Apotheke an die haben auch heute notdienst den anzurufen kostet nur den anruf und du hast ne klare antwort, musst dir natürlich die nummer raus suchen

Ok, danke. Aber.. jetzt legt sich eine neue Frage auf.

Warum darf man Antibiotika und ''Husten Zeug'' nicht mit Milch nehmen?

0
@StarlightOne

Milch setzt die Wirkung einiger Antibiotika herunter/bzw ausser Kraft. Wenn du trotzdem welche trinken willst,dann halte einen Abstand von mind. 1 Stunde zwischen Antibiotika und Milch ein. Hustenstopper und Milch sollten sich nicht beeinflussen, aber besser ist sicher, viel Flüssigkeit in Form von Wasser, Tee, Limo etc. zu sich zu nehmen.

0

Die Milch dokt im Körper da an wo das Antibiotikum andoken sollte , wenn du beides zusammen nimmst kann es sein das das Antibiotikum nicht wirkt!

Natürlich.....Antibiotikum und Hustenstiller dürfen zusammen eingenommen werden.

Kann man problemlos kombinieren, solange Du die vorgeschriebenen Einnahmemengen und Einnahmezeiten einhältst.

Die Hustenstiller von Ratiopharm bitte keinesfalls überdosieren, da Dextromethorphan enthalten ist, welches Dir einen ziemlichen Horrortrip einbringen kann.

Gute Besserung

Ja - ohne Probleme.

Was möchtest Du wissen?