Kann Alkohol das Erbgut schädigen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Alkohol ist ein Folsäureräuber. Das wirkt sich auf das Sperma aus und kann die Ursache für Spaltbildungen (Rücken, Kiefer, Gaumen, Lippen) sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alkoholkonsum beim Mann führt nicht zu Missbildungen, aber der Alkoholkonsum der Frau während der Schwangerschaft ist die häufigste Ursache für körperliche und geistigen Behinderungen bei Kindern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, wenn du pech hast, kannst du davon sogar impotent werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alkohol ist eine Droge und hat natürlich einen Einfluss auf die Gesundheit desjenigen, der es damit übertreibt. Da kann vieles passieren, wenn man viel Alkohol trinkt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf das Erbgut nicht aber auf die Spermien hat er Einfluss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf die Gene hat der Alkohol keinen Einfluss, aber auf die Qualität der Spermien. Anzahl, Beweglichkeit...

Die Zeugungsfähigkeit wird also eingeschränkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegenfrage: Wie will man beweisen, dass es vom Alkohol kommt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von voruebergehend
03.05.2016, 15:28

Ausschlussverfahren.

0

Boar, ich dachte es wird sich nie lohnen, dass zu wissen. Mein Mathelehrer redet stendig davon.
Wenn du in der pubertären Phase trinkst oder rauchst, kann es zu Schäden kommen. Auch die Spermienproduktion ist davon beeinträchtigt.
Wenn ein Erwachsener Abhängig ist, von Bier (Erwachsener) kann es schon zu Schäden kommen, sagen wir mal, jedes Wochen 1-2 Bier sind schon Ok. Obwohl, dass auch schon reichen *könnte*. Ist meines Wissens nach vom Körper abhängig.

L.G.: Leon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?