Kann mir jemand bei Chemie helfen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei der Trennung von Sand und Kochsalz hat Dir bartman76 schon den entscheidenden Tipp gegeben.

Bei Eisen und Schwefelpulver ist die Trennung doch etwas komplizierter. Dein Lehrer will sicher hören, dass man einen Magnet in das Eisen-Schwefel-Gemenge taucht, dass das Eisen am Magnet hängen bleibt und der Schwefel nicht. Damit wäre die Trennung vollzogen. Dem ist aber leider nicht so.

Wir haben uns als Schüler im Übungsunterricht an dieser Trennung abgemüht, aber die Schwefelkristalle waren mit der Eisenspäne so verfilzt, dass eine gute Trennung nicht möglich war.

Deshalb gingen wir wie folgt vor: Es gibt die Flüssigkeit Schwefelkohlenstoff (Kohlenstoffdisulfid). Diese darf nur von Schülern der Primarstufe nicht verwendet werden. In dieser löst sich Schwefel hervorragend und das Eisen nicht.

Aber wie geht es jetzt weiter mit der Trennung? Auch hier hilft in entsprechender Weise der Tipp von bartman76.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gebe dir einen Tipp: Was passiert, wenn du Wasser dazu gibst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?