Kankmeldung bei Feiertag (BW, wohnort) bei meinem Arbeitgeber (Hessen, kein Feiertag)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was bei Dir daheim ein Feiertag ist, interessiert in diesem Falle nicht. Wenn am Arbeits/Einsatzort kein Feiertag ist, musst Du Dich krankmelden. Am 1. Tag, wenn Dein Vetrag das so vorsieht. Ab dem 3. Tag, wenn im Vertrag nichts anderes steht.


Es gibt immer einen ärtztlichen Notdienst, dort hättest Du vorstellig werden können.

Ja, Du kannst in diesem Falle abgemahnt werden.


Es ist schon recht seltsam dass Du plötzlich zum Freitag erkrankst (Donnerstag noch arbeiten warst) und dann nicht vor Ort bist sondern weiter weg....

Sollte es gar nicht wirklich weiter weg sein, da Wohnort und Arbeitsort zwar in einem anderen Bundesland liegen aber kilometermässig so dicht dass Du täglich pendelst, wäre ein Besuch beim Arzt ja möglich gewesen. Denn es gibt ja auch in Hessen Ärzte die Du an dem Tag hättest aufsuchen können.

Am Feiertag im Wohnort, der am Dienstort keiner ist, plötzlich so schwer zu erkranken dass man nicht mal zum Arzt im angrenzenden Bundesland konnte wird spätestens dann unglaubwürdig, wenn man Montags wieder fit auf der Arbeit erscheint.

Eyeballz310 17.01.2017, 12:08

Ich war die Woche drauf noch mit recht starken Fieberschüben im Bett gelegen..

Klar, dass nur ein Tag sehr auffällig wäre.

Jedoch konnte mich der Arzt nicht über das Wochenende rückwirkend Krank schreiben.

0
Eyeballz310 17.01.2017, 12:40

Und das mit dem Pendeln stimmt, jedoch mit dem Geschäftsauto, das keinesfalls Privat genutzt werden darf. (GPS überwachung)

Ein eigenes besitze ich nicht. Nur die Zugfahrt hätte mich hin und zurück (Also zum nächsten arzt in Hessen)über drei std. Gekostet.

0

Du hättest dich an den ärztlichen Notdienst deines Wohnorts wenden müssen oder ggf. ins Krankenhaus gehen müssen, falls dir das möglich gewesen wäre.

Eyeballz310 17.01.2017, 12:10

Stimmt, an ei.en ärztlichen Notdienst hatte ich nicht gedacht. Krankenhäuser können jedoch keine Krankschreibung ausstellen, wurde mir vor ein paar Jahren gesagt.

0

Was möchtest Du wissen?