Kaninchenweibchen besteigt ständig Kaninchenmännchen

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, leider übertreiben es einige Kaninchendamen sehr....leg ihnen als Beschäftigung mal selbstgebastelte Heurollen oder Haselnuss-Zweige rein. Dies besteigen heißt von der Häsin lediglich: ich bin hier der Boss!!! Das machen auch Häsinnen untereinander um die Rangfolge zu klären, finde ich auch immer noch besser, als sich zu beissen. 20-30x ist allerdings für das arme Böckchen arger Stress! Hormonspritzen halte ich auch nicht auf Dauer für sinnvoll...ich denke, Du hast ein Problem! Wollen hoffen, dass die Häsin ruhiger mit der Zeit wird, geb ihr Melisse, als Tee oder Kräuter und trenn sie zumindest beim Grünfutter-Geben abends, damit Böckchen wenigstens in Ruhe fressen kann.

Dieses Besteigen ist eine Art die Rangordnung zu klären. Ganz normales Verhalten von Kaninchen, aber wenn das tatsächlich SO oft vorkommt, würde ich mal darüber nachdenken die beiden zu trennen und jeweils mit einem anderen Kaninchen zusammen zu setzen. Ich kann mir vorstellen, dass es für das "unterlegene" so nicht mehr schön ist. Hier kannst du noch mehr Hintergründe nachlesen unter dem Thema "Gegenseitiges Bespringen / Berammeln" http://www.diebrain.de/k-verhalten.html

Dort findest du auch Tipps zur optimalen Gruppenzusammenstellung bei Kaninchen.

Du kannst leider nichts anderes machen als sie zu lassen. Mein Kaninchenweibchen hatte auch mal so eine Phase, die legt sich wieder. Bei Kaninchen hat so etwas meistens mit Rangordnung zu tun, und da das Weibchen nicht kastriert ist, hat es natürlich auch Bedürfnisse :) Für was soll denn eine Hormonspritze bitte gut sein? Ansonsten denke ich dass es deinen Kaninchen gut geht, haben ja auch genügend Auslauf. Ansonsten schau dich doch mal in diesem Forum um, da bekommt man sehr schnell Hilfe bei Problemen:

http://www.tierforum.de/f15-kaninchen-forum.html

ja..die Ärztin sagte eine Kastration beim Weibchen wäre noch eine Möglichkeit. Das hab ich abgelehnt. Und dann informierte sie mich über die Hormonspritze. Die hab ich ihr dann geben lassen als sie ihn gar nicht mehr in Ruhe ließ. Hat tatsächlich geholfen, aber nur eine Woche. Und das ist ja nicht das wahre... Wenn es vielleicht sogar einfach nur eine Woche ruhig war, weil sie einfach von Natur aus nicht rollig war

0

Hallo,

ist leider keine Seltenheit, aber dafür auch nicht wirklich schlimm. Hat tatsächlich was mit Dominanz und Rangordnung zu tun. Solange Dein Männchen nicht wirklich leidet, brauchst Du Dir eigentlich keine Gedanken machen. Schlimmer wirds natürlich, wenn er überhaupt keine Ruhe mehr hat und das über den ganzen Tag. Aber normalerweise ruht auch das Weibchen immer wieder mal aus oder? So ist es zumindest bei meinen. Übrigens Fell ausreißen beim Rammeln ist auch eine ganz natürliche Sache, sieht aber nicht wirklich schön aus für uns Menschen, und da muss man wenn es zu extrem wird dann vielleicht schon mal eingreifen.... Da Du aber soviel Platz für die Kaninchen hast, könntest Du Dir doch eigentlich nochmal welche zulegen oder? Dann wäre die Rollenverteilung auch anders... Ist aber natürlich auch keine Garantie...

Liebe Grüsse Gundi

Ja, sie legt immer kleine Pausen ein. Mal gibt es eine Woche Ruhe, dann gehts wieder los. Aber dann permanent, fast den ganzen Tag...

Das sie auf einmal Fell im Mund hatte, habe ich gestern das erste mal gesehen. War schon etwas baff darüber.

Über ein drittes Kaninchen habe bis jetzt nicht nachgedacht, meinst du? Das könnte die Rangordnung wirklich ändern.

0
@AngiausKoeln

Ich habe 3 Männchen und 1 Weibchen und mein Weibchen hat das trotzdem gemacht. Bringt nur eventuell etwas aber wenn du nur deswegen noch ein weiteres Kaninchen dazuholst ist das ja auch nicht das Wahre.

0

Sorry, eine Idee hab ich noch. Vielleicht lässt Du sie einfach einmal Junge bekommen. Mach Dich vorher schlau, wer ein kleines Kaninchen haben möchte und dann frag im Kaninchenverein an, ob die einen Rammler haben, den Du mit Mimi mal besuchen darfst. Meist sollte es dann mit -wenn es eine Hormon-Geschichte ist- gut sein.

Was möchtest Du wissen?