Kaninchenverstopfung kann ich da was machen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, 

bei Verdauungsproblemen immer nur Heu, Wiese und Kräuter anbieten. Ggf Fenchel. 

Ein paar Tropfen RodiCare akut, Speiseöl und ungezuckerten Saft (evtl selbst gepresst) und Flüssigkeit zu führen, könnte helfen. Wenn es in den nächsten Stunden nix bringt, dann solltest du noch heute Nacht zum Tierarzt gehen. Sollte deine Lulu gar keinen Kot absetzen, dann müsst ihr jetzt schon zum Tierarzt. Magen-Darm-Probleme enden bei Kaninchen leider schnell tödlich. 

Tierärzte haben oft eine Notrufnummer auf ihrer Seite. Ansonsten schiebt jede Tierklinik 24h/7d Notdienst. 

Ich wünsche deiner Kaninchendame gute Besserung! 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ostereierhase
21.08.2016, 21:29

Das ist schon ihre dritte oder vierte Frage zum Thema. Das Kaninchen hat seit heute Morgen Verstopfung, aber die Eltern weigern sich Geld für den Notdienst auszugeben.

4
Kommentar von Kaninchenloves
22.08.2016, 15:40

ja du hast recht : .. (

1

Verstopfung oje :(

Besser der Tee als keiner aber solange sie noch etwas frisst auf jeden Fall viel Heu !!!! Besser währe Kamillen Tee

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?