Kaninchenunterhaltskosten

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schau mal hier bei Anschaffungs- und Pflegekosten: http://diebrain.de/k-neue.html

Finde die Kosten allerdings etwas hoch angesetzt, habe 4 Kaninchen und zahle sicher keine 60 Euro Unterhalt für sie im Monat. Stroh, Einstreu und Heu kaufe ich vergleichsweise günstig bei eBay (beim Bauern ist Stroh und Heu günstig zu bekommen, falls du ein Auto hast), Frischfutter auf dem Wochenmarkt und Kohlrabiblätter & Co gibt's kostenlos in der Gemüse"abfall"tonne. ;)

Denk an regelmäßige und unregelmäßige Tierarztkosten, v.a. im Krankheitsfall sollte man durchaus mehrere hundert Euro Rücklagen haben.

female04 11.12.2011, 11:45

Kohlrabiblätter sind nicht geeignet als Futter, ebenso wie andere Kohlabfälle. Sie verursachen Blähungen. Futter sollte getreidefrei sein, also nicht das übliche Billig-Futter.

0
Annemaus85 11.12.2011, 11:49
@female04

Ich füttere überhaupt kein Trockenfutter oder Getreide in irgendeiner Form. Und meine Kaninchen vertragen wunderbar alle Kohlsorten, die ich bisher angeboten habe: Kohlrabi inkl. Blättern, Broccoli, Blumenkohl, Rosenkohl, Chinakohl, Grünkohl, , ... selbst in größeren Mengen, weil sie es gewohnt sind. Es ist falsch zu behaupten Kohl verursache grundsätzlich Blähungen.

0
female04 11.12.2011, 11:45

Kohlrabiblätter sind nicht geeignet als Futter, ebenso wie andere Kohlabfälle. Sie verursachen Blähungen. Futter sollte getreidefrei sein, also nicht das übliche Billig-Futter.

0
Veichan 11.12.2011, 12:31
@female04

Kohl ist nicht gleich Kohl. Es gibt viele Kaninchen, die Kohl sehr gut vertragen, inklusive meiner Kaninchen. Das bedeutet nicht, dass Kohl eine Hauptmahlzeit bzw. als Alleinfutter geeignet ist. Aber Kohl kann an Kaninchen, die es vertragen, bedenkenlos verfüttert werden.

0
Flupp66 11.12.2011, 14:31
@Veichan

@female04

Das stimmt nur so leider nicht. Die meisten Kaninchen vertragen Kohl sehr wohl, wenn man ihn langsam anfüttert.

Ist ne gute Abwechslung =)

0

schau mal hier:

http://www.kaninchenforum.de/kaninchenhaltung-allgemeines/15464-wie-viel-gibt-ihr-fuer-eure-kaninchen-aus.html

da siehst du vie viel andere für ihre kaninchen ausgeben.

ich habe relativ geringe kosten. heu habe ich mir 20kg bestellt (kostete glaube ich 15€) und es hält schon sehr lange. dann kaufe ichfrischfutter. da sind die kosten aber unterschiedlich. ich achte immer dadrauf dass ich saisonggemüse kaufe. im moment bekommen sie von daher wirsing, blumenkohl u.ä. ab und zu bekommen sie auch einen topf frische kräuter. zusätzlich bekommen sie gemüseabschnitte. die gibt es umsonst (z.b. kohlrabieblätter, möhrengrün) hier im supermakt da es sonst im müll landet.

ab und zu bekommen sie sonnenblumenkerne oder sämereien (auch nicht teuer) und trockenkräuter. handelsübliches ttockenfutter bekommen sie gar nicht. ist eh ungesund.

für einstreu (holzpellets) gebe ich ca 10€ im monat aus.

so gebe ich insgesamt etwa 30-50€ für zwei kaninchen aus (kommt auf die jahreszeit an, der sommer ist billiger, da man viel wiese sammeln kann und salat ect. preiswerter ist)

hi also ich hab ja selbst zwei kaninchen. teuer sind diese eigentlich nicht. man muss mit so 20-30 euro rechnen. weil du musst ja trockenfutter kaufen, heu kaufen, einstreu kaufen und grünzeug, also obst und gemüse. im winter aber fallen die kosten etwas weil du nicht zu viel gemüse und obst füttern solltes. lieber mehr heu und trockenfutter. aber du musst immer damit rechnen das einer deiner kaninchen mal krank wird. ich hoffe ich konnte dir helfen

Flupp66 11.12.2011, 14:32

Trockenfutter ist nur leider furchtbar ungesund und macht erst recht krank irgendwann. ;-)

0
Muhlachlach 13.12.2011, 17:36
@Flupp66

nein das stimmt nicht ich füttere meine kaninchen seit über 4 jahren damit und sie sind alle gern gesund aber es kommt darauf an was man für trockenfutter kauft (;

0

ca. 30-40 Euro. Du musst aber auch an die halbjährlichen Impfungen denken sowie immer wieder mal anfallende Tierarztkosten.

Was möchtest Du wissen?