kaninchenstall selberbauen wie teuer?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auf dieser Seite findest Du Links zu Bauanleitungen und noch ein paar andere Tipps zum Thema Hasenstall bauen: http://www.1a-hasenstall.de/?Hasenstall_bauen

Das Haus im Freigehege muss nicht allzu groß sein, da es als Unterschlupf dient. Den Auslauf bekommen sie ja dann im Freilauf. Wenn Du allerdings einen Hasenstall baust in dem Deinen Kaninchen dauernd leben sollen, dann sollte dieser so groß wie nur irgend möglich sein. Nur dann haben Deine Kanninchen genügend Freiraum und die Kaninchenhaltung ist keine Tierquälerei!

Einzelhaltung ist für Kaninchen auch nicht optimal, da sie den Kontakt zu anderen Kaninchen brauchen. Mit einem Tier in Einzelhaltung wirst Du wahrscheinlich nicht lange Freude haben.

Den Link kann ich leider nicht anklicken, aber egal.

Sollen die Kaninchen draußen leben? Wozu braucht man dann so eine riesige Hütte? Eine Schutzhütte soll ja nur der Unterschlupf bei Kälte oder ggf. Unwetter oder sowas sein, wenn die Tiere nicht im Außenbereich sitzen wollen/können. Wie man ein Außengehege und die passende Schutzhütte für ganzjähriges Draußenwohnen baut, findest du hier: http://www.diebrain.de/k-draussen.html

CelineJuS 17.06.2011, 21:56

das problem ist würde ich den nachts auch draußen lassen hätten wir immer diese drei mäuse bei uns im stall die sich dann dort ein nest bauen würden und das will ich nicht und da hab ich auch angst das den kaninchen was passiert deswegen kommt er abends so um 22:05 uhr immer rein ..

0
Annemaus85 17.06.2011, 22:29
@CelineJuS

Mäuse sind weniger schlimm als z.B. Marder. Und wenn ihr draußen ein unsicheres Gehege habt, bringt es überhaupt nichts, ihn abends reinzuholen, bis dahin kann ihn sich der Marder längst geholt haben.

In einem Außengehege braucht man einfach vernünftigen Draht, dann kommt keiner rein und keiner raus. Siehe hier: http://www.sweetrabbits.de/f101/dyn.html?x=205750853

Einzelhaltung ist im Übrigen Tierquälerei.

0
CelineJuS 17.06.2011, 22:39
@Annemaus85

also ich denke kaum das sich hier im moment marder aufhalten ... da wir leider kein garten haben hatten wir aber ein beet wo halt nur erde ist und da ist sein gehege und das ist halt nur so das er nicht drüber springen kann also der draht der ist sooo 70 cm hoch .. ich bin schon a überlegen wo ich ein fischernetzt bekomme damit er wirklich sicher ist und die mäuse graben sich ja durch die erde durch ...

0
Annemaus85 17.06.2011, 23:10
@CelineJuS

Wie ich sehe hast du den Artikel zum sicheren Außengehege nicht gelesen und meinen Kommentar zur Einzelhaltung ingoriert.

Ich weiß ja nicht, wo ihr wohnt, aber selbst bei uns in der Innenstadt gibt es Marder und sogar Füchse. Abgesehen davon, dass von oben auch Raubvögel kommen können.

0
CelineJuS 18.06.2011, 12:23
@Annemaus85

mein vater hat mit heute i.so ein gitter geholt was wir oben dran machen das nichts passieren kann... und ja mein kaninchen lebt noch alleine weil ich ihn jetzt die tage kastrieren lasse und dann nach den 6-8 wochen bekommt er eine kleine partnerin;)

0

Hey,

Denk aber dran ...dass deine Kaninchen pro Tier 2m² Platz brauchen ... so ne große Hundehütte kenn ich nicht. Die brauchen das ja 24h am Tag und nicht nur im Auslauf.

Am besten ist selber bauen.

Liebe Grüße, Flupp

Hallo Celine,

auf der folgende Seite findest du Tipps und jede Menge Bauanleitungen, kostenlos!

http://www.heimwerker.de/heimwerker/service-lexika/bauplan-archiv/heimwerken-fuer-tiere/kaninchenstall-selber-bauen.html

Ich hoffe mein Tipp war für dich hilfreich.

Annemaus85 17.06.2011, 21:51

Das Video da unten ist nicht zu empfehlen. Marc hat leider keine Ahnung, dass Kaninchen etwas mehr Platz brauchen als der Stall bietet, den er da baut.

0

Was möchtest Du wissen?