Kaninchenstall im winter drausen

...komplette Frage anzeigen Stall - (Kaninchen, draußen)

5 Antworten

Hi Melissa,

vergiss die Folien, da kommt keine Luft durch und im schlimmsten Fall entsteht so ein schöner Ort für Staunässe und Schimmelpilze. Wenn du den Stall korrekt isolieren willst, kannst du das theoretisch mit Styropor und einer dünnen Schicht Holz drüber machen, bei diesem Stall aber schwer möglich. Ansonsten reichen Decken und viel Stroh aus, wenn der Raum, den die Kaninchen hochheizen müssen, nicht zu groß ist. Wichtig ist auch, dass keine Zugluft durchpfeifen kann und es trocken ist.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist genug Fläche zum Hoppeln. Kaninchen brauchen pro Tier in Außenhaltung 3 qm um sich warm laufen zu können und zwar Tag und Nacht.

Ist das alles gegeben, haben sie ein schönes Winterplätzchen.

123melissa123 28.11.2013, 12:30

Ich wollte eigentlich eine kaninchenstall plane , die es für den Stall leider nicht gibt

0
123melissa123 28.11.2013, 12:43

Warum schimmelt es mit der Folie ?

0
Ostereierhase 28.11.2013, 13:36
@123melissa123

Kaninchenstallplane? Ist das was spezielles?

Wenn du den Stall oben rum komplett mit Folie abdichtest, ist der Luftaustausch nur noch über den Einstieg möglich und der dürfte eher gering sein. Kaninchen geben aber, genauso wie wir, bei jedem Atemzug Wasserdampf ab, dieser kondensiert an einer feuchten Fläche. Mit dem Stroh zusammen haben die überall vorkommenden Schimmelpilze so ein optimales Milieu, indem sie wachsen und gedeihen können.

Das Prinzip sieht man leider auch immer wieder bei im Nachhinein gedämten, alten Wohnungen.

1
123melissa123 28.11.2013, 14:20
@Ostereierhase

Mann muss ja nicht den ganzen Stall mit der Folie zu machen sondern mehr als 2fenster auflassen

0
Ostereierhase 28.11.2013, 14:32
@123melissa123

Also, ich hätte eh nur den oberen Teil verkleidet, aber wenn du da die Folie an den Fenstern weg läßt, zieht es ja wieder. Vielleicht versteh ich aber auch einfach nicht, was genau du meinst. Eine einfache Folie dient aus meiner Sicht nur dem Schutz von Zugluft und hält die Wärme etwas mehr drin, isolieren tut sie aber nicht wirklich, dazu bräuchte es dann noch Styropor oder etwas ähnliches. Aber wie gesagt, vielleicht versteh ich dich auch einfach nicht ausreichend.

1

Es darf kein Wind rein wehen können - vermeide Zugluft, die durch mehr als eine Öffnung entsteht. Da wo die Hasen sich aufhalten, sollte viel Heu und so drin sein. Stelle den Stall am besten an eine Mauer - also geschützt - auf. Folien sind eine gute Idee, aber die Hasen wollen auch etwas Luft bekommen. Vielleicht kannst Du alles gut abdichten und ein Fenster zum Frischluft schnuppern lassen...

Ich habe bei meinen Kaninchen oben noch eine kleine Kiste / Höhle mit rein gestellt und ihnen dort stroh hinein gelegt. Wenn dort genug platz drin ist werden sie dort gerne rein gehen und sich wärmen. Vielleicht kannst du dann ja noch eine seite zu machen, aber so lange es bei euch nicht stark unter null Grad wird, dürften deine kaninchen keine probleme bekommen;) lg

Trocken aufstellen und nur oben mit Decken abdecken, und viel Streu reingeben, damit sie ein warmes Nest machen können

Ich muss nochmal Etwas verbessern die kaninchen wohnen unter einer Überdachung und unter dem Stall ist ein Holzboden

Was möchtest Du wissen?