Kaninchenrampe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

die Kaninchen sind neu und müssen sich erstmal einleben; alles ist neu und sie wurden zu jung aus ihrer sie schützenden Familie gerissen, das Gebiet ist für sie noch vollkommen unsicher und dann ist es ja logisch das sie nirgendwo hingehen wo sie nicht wissen das sie in Sicherheit sind...

Das Wasser und Futter muss problemlos jederzeit erreichbar sein, denn Kaninchen müssen immer fressen können (bis zu ca. 80x/Tag), da sie sonst Magen-Darm Probleme bekommen können, was sehr unschön enden kann.

Der Stall klingt alles andere als artgerecht, wenn der 2 stöckig ist, eine Rampe hat, und vorallem oben nicht genug Platz hat um da Futter hinzustellen... -.-
Kaninchen brauchen in Außenhaltung mind. 3qm je Tier, in Innenhaltung mind. 2qm je Tier als. Dieser Platz muss auf 1 Ebene und immer erreichbar sein. Der Stall muss also bei Innenhaltung mind. 4qm haben (dann brauchen sie jedoch täglich Auslauf) ode rbei Außenhaltung 6qm; hat der Stall das?
Ich vermute jedoch das Du entweder einen 2-stöckigen Holszstall oder einen 2-stöckigen Plastik/Gitter-Käfig aus dem Tierhandel hast, welche jedoch nicht artgerecht sind weil Kaninchen darin unter Platzmangel leiden, was sie unglücklich und somit auf Dauer gegen den Artgenossen, den Menschen oder die Einrichtung, aggressiv macht...

Im übrigen sind die beiden mindestens 2 Wochen zu früh von der Mutter getrennt worden; Deine Kaufquelle war daher nicht seriös und bei solchen Tieren muss man daher eher mit Problemen bzg. des Verhaltens und der Gesundheit rechnen. Hast Du wenigstens die richtigen Geschlechter geholt? Wenn nicht, dann wirst Du ab 4 Wochen Probleme bekommen...

Bitte informiere Dich noch über Kaninchen vorallem beszüglich der Haltung und sicherheitshalber auch zum Futter (fals Du Fertigfutter füttern solltest) und auch um Umgang mit den Tieren (zB das man sie nciht hochhebt/ rumträgt). Viele Gute und korrekte Infos dazu findest Du hier:

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AmyTony
02.10.2016, 07:30

ja man sagt pro Tier mindestens 2 qm...aber wo soll das artgerecht sein ?

0

Du meinst mit Stall die furchtbaren Käfige die uebereinander stehn , oder ? Nur mal zur Info...ist es dir nicht aufgefallen dass dies Kaninchen sind und keine Affen ? Zudem kommt , dass diese Käfige riesengross wirken...guckt man sich aber die Fläche an , die den Tieren zur Verfuegung stehn ...ist das minimal ...ein Kaninchen benoetigt DAUERHAFT mindestens 4 qm ...bei 2 sind das 8 qm usw usw...meiner Meinung ist das auch zuwenig...besser wäre gewesen , du hättest dir eine Gitterkonstruktion geholt ...die ist sogar preiswerter als diese furchtbaren Käfige !!! dann koennten beide wenigstens ein bisschen rumtollen..im uebrigen find ich, sind die zu frueh von der Mutter getrennt worden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alegna818181
08.10.2016, 09:56

Wir haben zusätzlich ein Freigehege geholt, wo sie noch Auslauf haben. Da halten sie sich den größten Teil des Tages auf.

0

Ist das Gehege auch 4qm groß? Nicht auf beide Flächen verteilt..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alegna818181
30.09.2016, 18:14

In qm weiß ich nicht.

0
Kommentar von monara1988
30.09.2016, 19:42

Ich bezweifle das das "Gehege" 4qm hat, wenn oben nicht genug Platz ist um Futter hinzustellen -.-

3

wenn sie hunger haben werden sie schon runtergehen. du kannst ja probieren auf dieser rampe einen "naschweg" zu machen. hatte das gleiche problem mit meinen ratten. habe dann einfach bananen von oben nach unten gelegt und auf einmal sind sie hoch & runter spaziert 😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?