Kaninchenleine kaufen?

7 Antworten

Obwohl ich den anderen Recht geben müsste... Das Kaninchen ist nun mal vorhanden. Man kann mit einem Kaninchen Nicht Gassi gehen !. Was du aber machen kannst. Du kaufst ein Geschirr für das Kaninchen (eines das Nicht nur um den Hals geht sondern auch um die Brust). Und eine Leine. Dann kannst du es auf einer Wiese „Frei“ laufen lassen. Wichtig ist das du die Leine nicht dazu benutzt mit dem Kaninchen Gassi zu gehen oder ähnliches. Setzt dich auf die Wiese. Binde die Leine an und lass das Kaninchen machen was es möchte. Wenn du es dann einfangen willst, renne dem Kaninchen nicht hinterher oder zieh es zu dir. Nimm die Leine in die Hand und geh langsam auf das Kaninchen zu. Halte dir Leine „straff“ so das das Kaninchen nicht wegrennen kann.

Ja das ich dem Kaninchen nicht hinterher rennen soll ich mir bewusst ich bin kein zwölfjähriges Mädchen das von nix ne Ahnung hat ich weiß das Kaninchen fluchttiere sind. Und genau so wie du ea beschreibst hatte ich das auch vor ich wollte nicht mit meinem Kaninchen "gassi" gehen! Die Wiese ist direkt vor dem Haus. Und ich hab mich schon umgeschaut nach einem geeigneten Geschirr. Die Frage war nur ja oder nein.

0
@MissInk

Ja! Es stellt sich die schlichte Frage, was ist für den Hasen gut? Und da kann man nur sagen, so viel Auslauf wie möglich. In der Natur herum tollen, hüpfen und rasen bekommt dem Hasi gut. Zudem ist es eine Abwechslung.

0
@Ysosy

Mit Leine ist das allerdings nicht möglich..

1

Danke ich überleg mir was

0
@MissInk

Hallo :3

Es einfach wo festbinden halte ich für keine gute Idee! Man bindet doch kein Kaninchen fest wie einen Wachhund. Das ist, als würden sie in eine Seilfalle geraten, ergo große Panik wie auch Stress. Es gibt bestimmt bessere Möglichkeiten :)

4

Bitte auch nicht irgendwo festbinden. Geraten die Kaninchen in Panik rennen sie los. So ein Kaninchen erreicht auch mal über 50km/h. Erreicht es das Ende der verdammten Leine, wird es von 50km/h auf 0 abgebremst.

Das Ergebnis? Gebrochene Rippen, gebrochene Pfoten u.U. sogar ein gebrochenes Genick beim falschen Geschirr. Im besten Fall überschlägt es sich, rutscht dabei aus dem Geschirr und sucht das Weite.

Kaninchen sind Fluchttiere, sie nehmen ihre Welt nicht wie wir wahr. Sie sehen anders und aus einem anderen Winkel, riechen, hören und fühlen Dinge, die uns vollkommen entgehen.

Ich hab genug Kaninchen in meinem Arbeitsleben wegen diesem Dreck einschläfern müssen und die Kunden standen heulend daneben "Aber das ist doch sonst immer gut gegangen!"

Ja, es geht 100 mal gut und beim 101 mal eben nicht mehr und das Kaninchen zahlt dann den Preis.

Außerdem sind die Tiere territorial, fremde Gebiete sind für sie extrem stressig. Manche Halter verbinden das dann gezeigte Verhalten mit flippigem Interesse, anstatt mit der Angst, die die Tiere davor empfinden, dass ihnen gleich ein anderes Kaninchen für die Revierverletzung ins Genick hüpft.

4
@Ostereierhase
Setzt dich auf die Wiese. Binde die Leine an...

Das man das Kaninchen nicht auf der Wiese anbindet und dann ins Kino geht, sollte der Gesunde Menschenverstand wohl vorgeben.

Es spricht aber nichts dagegen das Kaninchen mit einer 4-5 Meter Leine zB an einem Rucksack anzubinden. Diesen kann das Kaninchen nicht gerade wegziehen und er dämpft den Zug wenn das Kaninchen doch mal zu schnell los rast.

0

Warum schaffst du dir ein Kaninchen an, wenn du nicht die Möglichkeit einer artgerechten Haltung hast? Das arme Tier muss in einem Käfig leben und dazu noch allein. Das ist schlichtweg Tierquälerei! Wenn du dem Tierchen jetzt auch noch eine Leine umschnallst und es nach draussen zerrst, dann wird es als Fluchttier extreme Panik und Todesangst durchleben. Gib das Kaninchen in Hände, die etwas von diesen Tieren verstehen. Du hast keine Ahnung!

Wie sich hier einige aufspielen immer wieder geil (y) ihr habt überhaupt keine Info wie ich mein Kaninchen halte das war ne ganz normale frage und ich hab ne sachliche antwort erwartet aber das kann man hier ja vergessen ;)

0
@MissInk

Es reichen die Infos, dass das Tier in der Wohnung ohne Auslauf lebt und dazu noch alleine. Kaninchen sind Gruppentiere, die leiden wenn man sie alleine hält! Wie soll man sachlich bleiben, wenn einem hier von Tierquälerei berichtet wird?

4
@Kandahar

Mjjja is klar xD und was lässt dich annehmen das das momentan so ist? Das war als ich da Kaninchen grade geholt hab und erst an meiner Wohnung noch einiges ändern musste. Wenn man keine Ahnung hat einfach mal die klappe halten woll ;)

0
@Kandahar

Wenn das Tierquälerei ist... Wie nennt man den Umgang mit allen Tieren die in den letzten Jahren auf meinem Teller gelegen haben? Jeder der sich hier aufregt ist selbstverständlich Vegetarier. Und wenn ja. Ist die Massenhaltung, Genmanipulation und Düngung nicht Pflanzenquälerei?

0
@Ysosy

Das ist Tierquälerei. Wenn man sich ein Tier anschafft, hat man dafür zu sorgen das man es artgerecht hält. Kann man es nicht, schafft man sich keines an. So einfach ist das. Also Tier einen Partner holen und mehr Platz zur Verfügung stellen oder abgeben.

3
@dasdasd432324

Lächerlich. Artgerechte Haltung ist die Freie Natur. Punkt. Alles andere Ist Schönmalerei für dein Gewissen. Es gibt bis auf Schnecken oder andere Kleinstlebewesen Kein Tier das auf ein Paar Tausend Quadratmeter lebt. Ein Hase durchstreift in freier Natur mehrere Hundert wenn nicht Tausend Kilometer. Ergo. Wer ein Hasen Artgerecht halten will brauch ein Grundstück von 1 Mio m² oder mehr.

0
@Ysosy

Ysyoy man darf keinen Hasen halten mein Schatz. Das sind geschützte Wildtiere. Und man kann sehr wohl Tiere artgerecht halten. Wer aber zu faul ist, nicht genügend Platz oder zu wenig Geld hat sollte sich dann einfach keine anschaffen oder sich was anderes überlegen.

3
@dasdasd432324

Ob ich / du es nun Hase oder Kaninchen nennen ist mir nicht so wichtig... Ja es gibt ein Unterschied das ist uninteressant, ablenkend und langweilig.

Ich sehe schon, entweder willst du es nicht verstehen oder es ist dir egal. Tiere, in Gefangenschaft, Artgerecht halten... Ich vermute du merkst es selbst jetzt nicht. Du malst dir die „Artgerechte“ Haltung so wie du sie brauchst. Das ist Okay, es ist Deine Illusion vom Tierleben.

0
@Ysosy

Hier kommt einiges durcheinander mit den Antworten. Ist aber auch total egal ich muss ihr recht geben ihr dreht euch das alles so wie es euch passt damit ihr n reines gewissen habt und dann andere im Internet dumm anmachen! Ich behaupte jetzt einfach mal das ich mein Kaninchen hier besser halte als ein paar von euch ihre halten (y) aber wie ich schonmal sagte eigentlich brauche ich mich hier überhaupt nicht zu rechtfertigen ;)

0
@Ysosy

Nein ist nicht uninteressant. Hasen = Einzelgänger Kaninchen = Rudeltiere. Gibs übrigens noch mehrere Unterschiede. Ein Hase geht in Gefangenschaft kaputt, Kaninchen kann man artgerecht halten. Und Menschen die so denken, schaffen sich am besten keine Tiere an. Ihr scheint es ja nicht mal artgerecht versuchen zu wollen, weil es ja unmöglich ist seufz

3

Ich finds echt amüsant was für n stellenwert das in eurem leben hat im Internet den Klugscheisser raushängen zu lassen xD ich kann mir das lebhaft vorstellen wie ihr euch an den pc setzt und euch ins Fäustchen lacht weil ihr mal wieder einen auf Gutmenschen machen konntet xD freut mich das ich eurem dasein heute einen Sinn gegeben hab ^^ in diesem Sinne. Jeder der sich angesprochen fühlt fordere ich hiermit auf mir nicht damit auf den Nerv zu gehen und sich ein neues Hobby zu suchen ;)

0

Ja ob dus glaubst oder nicht ist mir relativ egal ehrlich gesagt ich frag mich warum ich mich hier verteidigen muss eigentlich muss ich mich überhaupt nicht rechtfertigen.

0

Köstliche Unterhaltung. Ist dir klar, dass sie keine Angaben gemacht hat, wieviel Auslauf die Tiere in ihrer Wohnung haben. Wie ich sie gerade einschätze haben sie genug.

0

Die Alternative: Freilauf an einer Kaninchenleine "Kaninchen sind doch nicht wie Hunde!!!", empören sich viele Kaninchenexperten, bei denen Freilaufleinen einen schlechten Ruf haben. Manche bezeichnen diese Freilaufmöglichkeit im Garten gar als Tierquälerei.

Kein Wunder! Denn die Leinen sind im Zoofachhandel so kurz, dass man das Kaninchen eigentlich nur "bei Fuß" führen kann. Ein solcher Freilauf wird ganz klar abgelehnt. Auch viele andere Halter halten nichts von dem Herumgezerre der Tiere.

Aber: Bei vernünftiger Verwendung haben Freilaufleinen auch einige Vorteile. So haben die Tiere z.B. mehr Platz zum herumlaufen.

Vernünftige Verwendung heißt: Siehe Link - http://www.hoppel-bande.de/pflege.htm

Sorry,

aber wenn man die Einschränkungen mit liest, die gleich ein Stück weiter unten kommen und die du nicht mitkopiert hast, dann fragt man sich, warum diese Leute nicht einfach gleich ein Freilaufgehege aufstellen und ihre Tiere dieses unter Beobachtung nutzen lassen. Für einen Freilauf in unbekanntem Gelände ist die Leine nach diesen Vorgaben nämlich nicht geeignet.

Außerdem kann zu den Dingern wirklich nur jemand raten, der noch nie sehen musste, wie wüst verletzt die Tiere in Schreckmomenten von diesen Leinen werden.

3

Gute Leine und Geschirr für Kaninchen?

Brauche was neues da die Flexi Leine von meinem verstorbenen Kaninchen zerknabbert ist und das Geschirr mag er nicht wegen dem Brustriemen oder wie man das nennt.:D Und ich brauch halt eins wo er nicht so locker rauskommt und es soll gut für ihn sein. Wenn wir auf nem Feld sind und ne Katze in der nähe ist befreit er sich und rennt zu unserer Haustür das ist halt blöd weil da eine Straße ist. Es sollte auch leicht aufzumachen sein da Ich ihn immer frei heim laufen lasse also nach der Straße. Und bei Leinen hätte ich wieder an ne Flexi gedacht. Das passt schon oder?:) Und er hat nem riesigen Freilauf (im Winter den ganzen Balkon) aber da muss noch Gras wachsen und alles fertig gemacht werden und draußen buddelt er immer so gerne. Des Geschirr sollte nicht so teuer sein und er soll sich nicht verletzen können.

...zur Frage

Kaninhop mit 6-jährigem Kaninchen?

Hallo, mein 6 Jahre altes Kaninchen zeigt sehr starke Interesse an Kaninhop. Ich mache es mit meinen anderen 3 auf der Wiese frei also artgerecht ohne Leine. Wäre es für ein 6-jährige Kaninchen gefährlich wegen den Knochen??🤔 oder geht das problemlos??

...zur Frage

Kaninchen wurde von Hund angegriffen, was tun?

Eine Freundin von mir war mit ihrem Kaninchen in den Weinbergen. (Ich weiß das klingt jetzt komisch...) Sie hatte es an einer Kaninchenleine, aber auf dem Arm. Plötzlich kam ein unangeleinter Hund und ist zu ihr hin und an ihr hoch. Da das Kaninchen völlig geschockt war, ist es hinten über ihre Schulter runter gesprungen und weggelaufen. Der Hund hinterher. Das Frauchen des Hundes hat versucht ihn zurückzurufen, er hat aber nicht gehorcht. Der Hund hat das Kaninchen gefangen (viell. ist es irgendwo mit der Leine hängen geblieben, oder so) und hatte es im Mund. Meine Freudin hat es dort herausgeholt. Es hatte seltsamer Weise keine Bissspuren/ Verletzungen. Als sie beim Tierartzt ankam, war es schon tot (vermutlich an inneren Blutungen oder einem Schock gestorben). Der Hundebesitzer hatte sich nicht groß gekümmert, nur angeboten zum Tierartzt zufahren (aber das Haus meiner Freundin war näher) und ist einfach weitergegangen. Hat auch keinen Namen oder so gesagt.

Kann meine Freundin den Besitzer anzeigen? wenn ja, warum? Wenn nicht, wie sollte sie sich jetzt verhalten?

...zur Frage

Mein Kaninchen mit Geschirr und Leine! Was sagt Ihr dazu?

Hallo, ich habe ein Kaninchen (natürlich bekommt er bald eine Partnerin) mit mein Kaninchen das ich habe gehe ich öfters nach draußen. Wenn wir draußen sind dann im Grünen oder im Park. Dazu muss ich sagen, mein Kaninchen hat vollstes Vertrauen zu mir er ist sehr sehr zahm. Falls Ihr jetzt böse werdet mein Kaninchen hat eine Schleppleine die 15 Meter lang ist und die benutze ich nie!! Die Leine lasse ich auf der Wiese liegen das heißt mein Kaninchen kann sich frei bewegen! Ich ziehe die Leine NICHT und führe sie NICHT!!! Und er fühlt sich pudelwohl draußen er hoppelt durch die Wiese, macht Luftsprünge und schlägt Haken! Ich mache es darum, damit er auch frische Luft bekommt und die Natur spürt. Wir waren auch schon oft an Orten, wo er ohne Leine war! Aber ob mit oder ohne Leine er kann sich immer frei bewegen und hoppeln wohin er möchte. Natürlich passe ich auch auf, wenn er mal weiter weg ist gehe ich hinterher und beobachte ihn. Die Leine ist nur dafür da, wenn ich ihn mal aus den Augen verloren habe aber das ist bisher noch nicht vorgekommen! Und jetzt ist meine Frage wie Ihr es findet?? Was haltet Ihr davon wie ich es beschrieben habe? findet Ihr es schlimm??? Na dann bin ich mal auf eure Antworten gespannt!!!

...zur Frage

kann nicht essen ohne nachzudenken

Hallo, ich habe das Problem, dass ich ein schlimmes Gewissen nach dem Essen habe und Angst, dass ich zunehme. Ich weiß, dass ich total wenig wiege, aber sobald ich esse habe ich ein schlimmes Gewissen, auch wenn ich unter 800 kcal bleibe. Einerseits bin ich dann eifersüchtig auf andere, wenn ich lese sie essen noch weniger, aber andererseits weiß ich, dass es gefährlich ist. Dieser Zwiespalt macht mich so fertig. Ich könnte heulen die ganze Zeit

...zur Frage

Mit Kaninchen spazieren gehen?

Also, ich habe zwei Kaninchen, die sehr gerne hoppeln. Daher hat mein Vater ihnen vor 2 Jahren ein Freigehege im Garten gebaut. Ich habe aber immer das Gefühl, sie brauchen mehr Auslauf. Meine Freundin hat keinen Garten, daher geht sie mit ihren Kaninchen an der Leine in Parks spazieren, was diesen gut gefällt. Ich habe das auch einmal mit meinen Tieren probiert und Konrad war ganz begeistert. Er hat sich durch das hohe Gras gewühlt, ist unter Bäume gekrochen und wirkte sehr zufrieden. Abends hat mein Vater dann mit mir geschimpft, er meinte nämlich das ist für Konrad nur Stress. Ich finde das nicht, denn die Wiese ist gerade mal 5 Minuten mit dem Auto entfernt! Also, kann man jetzt mit Kaninchen spazieren gehen oder nicht? (Kathi gefiel der Ausflug übrigens nicht so gut, daher habe ich sie dann am nächsten Tag zu Hause gelassen)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?