Kaninchenbock kastrieren lassen

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo omawall,

das kommt u.a. auch auf die Art der Narkose an. Die preiswerteste (einfach Injektionsnarkose) ist nicht zu empfehlen bei Kaninchen, es sterben leider immer mal wieder welche daran (nicht so gut verträglich, und was drin ist, ist drin …). Besser ist die Inhalationsnarkose (besser verträgliches Medikament und im Notfall kann sozusagen einfach der Hahn zugedreht werden). Mit dieser Narkoseform kostet die Kastration zwar so etwa 20 Euro mehr (meist so 50-60 Euro, auch von der Gegend abhängig), aber sie ist halt sicherer und die Tiere sind auch schneller wieder fit. Inhalationsnarkosen bedürfen einer entsprechender Apparatur, hat nicht jeder Tierarzt, aber einer, der oft Kaninchen und andere sehr kleine Tiere behandelt, schon. Und so einen möchte man ja eh, Erfahrung ist ja auch wichtig. Ich würde die Praxen anrufen und gezielt nach der Inhalationsnarkose fragen. LG Ninken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo omawalli,

das ist unterschiedlich, am besten du erkundigst dich einmal bei den umliegenden Tierarztpraxen im Umfeld. Ich würde sagen, so um die 50 Euro herum, manchmal mehr, manchmal weniger. Wir haben einmal 55, einmal 52 Euro bezahlt, es liegt auch manchmal am Alter bzw. an der Größe des Tieres. Aber ich würde mich so um die 50 Euro einstellen.

Alles Gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist bei jedem tierarzt unterschiedlich. meist 45-55 euro. frag mal deinen tierarzt, denn genau kann es dir leider keiner sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von omawalli
05.09.2014, 11:27

Super, danke Dir für die schnelle Antwort!

0

Wir mussten 60€ zahlen. Mit 50€ mindestens musst du aber wahrscheinlich rechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 50 Euro kannst du rechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?