KANINCHEN(7) noch nie impfen lassen ist das schlimm?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi du,

ich schließe mich Homer Simpson an, bitte lass all deine Kaninchen impfen, dass bis jetzt noch nichts passiert ist, ist pures Glück!

Myxomatose und RHD sind fast immer tödlich verlaufende Krankheiten, egal wie gesund und fit ein Kaninchen ist.

Eine Impfung bietet keinen generellen Schutz vor Infektionen, so etwas geht nicht. Eine Impfung bietet Schutz oder Abschwächung gegen eine ganz spezielle Erkrankung, die sonst lebensgefährlich wäre.

Es wäre schöner gewesen deine Kaninchen direkt in der Zeit impfen zu lassen, in der sie fit und gesund waren. Jetzt, wenn sie älter werden und das Immunsystem weniger gut funktioniert, ist eine Impfung für den Körper anstrengender und kann auch einmal nicht zum Erfolg führen.

Dennoch solltest du nicht zögern und alle einmal immunisieren lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Kleiner Schatz,

Kaninchen müssten gegen Myxomatose und RHD geimpft werden. Es ist gut, dass sie sich noch nicht infiziert haben, aber es heißt nicht, dass sie weniger gefährdet sind. Die beiden Krankheiten übertragen sich auch durch Mücken und enden meistens mit dem Tod, auch bei jüngeren Kaninchen. Ich empfehle dir deshalb alle deine Kaninchen jährlich impfen zu lassen. Dabei werden sie auch untersucht.
Belies dich doch mal bei diebrain, kaninchenwiese und sweetrabbits über die Impfung und die Krankheiten.

Mit freundlichen grüßen

Homer Simpson

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dein Kanninchen oft drausen ist und wie du gesagt hast langsam älter wird würde ich ihn mal Impfen lassen um auf nummer sicher zu gehen. Lieber einmal Impfen lassen, als es später einmal zuwenig war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gerade bei Tieren ist es wichtig sie zu impfen, die haben nochmal ganz andere Krankheiten als Menschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?