Kaninchen(2) und neues Kaninchen zusammen?!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

also verboten ist das leider (noch) nicht in Deutschland, aber es ist Tierquälerei! Du willst ja auch nicht dein Leben lang ohne Gesellschaft leben bzw. nur in Gesellschaft von zB Affen… oder? XD

Nein bitte kein Baby holen, auch wenn die sooooo süß sind XD Maximal 1 Jahr Altersunterschied sollte zwischen den beiden bestehen...

Wenn es in Tierheimen keines gibt/ oder dir keines da gefällt, dann schau mal bei ebay Kleinanzeigen nach! Da gibt es jeeeeede Menge Kaninchen (und viele in Einzelhaltung)…

Die meisten Züchter (die beliefern auch Zoohandel) sind nur Kaninchen-"Vermehrer", die damit Profit machen; unterstütze das wenn es geht nicht… Ich habe 2 Züchter kennengelernt die keine Ahnung hatten von Kaninchen, die wussten nur wie man die vermehrt, also paart… Und im Zoohandel werden die dann nur mit Fertigfutter gefüttert und schau mal was mit denen passiert die nicht verkauft werden: http://www.peta.de/zoohandel#.VNJ6oMbZ_7d [Kaninchen ab 4-Minuten]

Ich hoffe das du einen lieben Partner für dein Kaninchen findest ;)

Auf keinen Fall solltest du ein Jungtier mit einem erwachsenen Tier vergesellschaften. Die Haut des Jungtieres ist viel zu empfindlich und es könnte bei den zwangsläufig auftretenden Rangordnungskämpfen schwer verletzt werden.

Bitte informier dich nochmal genauer, gerade auch auf Tiernotfallseiten. Dort gibt es immer Tiere, die ein neues Zuhause suchen. Ich kann mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, daß es in den Tierheimen in deiner Umgebung keine Kaninchen gibt. Sie werden allerdings oft nicht auf der Homepage von THs präsentiert.

Alles wichtige zur Vergesellschaftung (und auch zur Partnerwahl) findest du hier: http://www.diebrain.de/k-vergesellschaftung.html

Warum ein Jungtier nicht geht weißt du ja jetzt...

Schau doch nochmal auf allen m;glichen Kaninchenschutzseiten (sweetrabbits im Forum etc.)- im Notfall bei E-bay Kleinanzeigen.

Alles ist besser als Tierhandlung und meiner Meinung auch als (womöglich noch unseriöser) Züchter...

Warum findet ihr denn im Tierheim keins?

Passt das vom Alter oder dem Geschlecht nicht?

Oder lebt dein Tier draußen??

Ansonnsten würde ich da zumindest mal bescheid geben, was für ein Tier du suchst- wenn du Glück hast sagen sie dann sofort bescheid, wenn ein geeigneter Kanidat bei ihnen eintrifft..!

Denk daran, dass das Alter natürlich nicht "perfekt" passen muss.Ein einjähriges oder (bis zu) vierjähriges Kaninchen wäre auch total in Ordnung! Auch Kastrat und Kastrat kannst du genauso wie Zibbe & Kastrat vergesellschaften ( Wie das siehst du beim Link von Jerne79). Nur Mädl+Mädl ist nunmal kompliziert und nicht empfehlenswert.

Lebt dein Kaninchen draußen ist es (meines Gefühls her) auch deutlich schwieiger einen geeigneten Partner zu finden (zumal es um die Jahreszeit ja auch schon seit spätestens Frühherbst draußen leben muss...).

Frage sonnst doch auch mal bei eurem Tierarzt nach und hängt da einen Zettel auf- das ist immer die erste Anölaufstelle nachdem ein Partnertier verstorben ist und vielleicht sieht ja jemand den Zettel der ein passendes Tier abgeben möchte.

Also verboten ist meiner Meinung nach in diesem Thema nicht viel! Aber du musst darauf achten, dass sich die Kaninchen "vertragen" und sich nicht gegenseitig angreifen oder ähnliches. Am besten du setzt sie erstmal zusammen und achtest auf die Verhaltensweise. Ich würde mich auch mal bei dem Züchter etc. erkundigen wie die einzelnen Arten mit einander auskommen, ich habe zum Beispiel oft gehört, dass Zwergkaninchen nicht mit "normalen" Kaninchen in einen Stall gehalten werden sollen. Ich hoffe ich konnte dir helfen LG

dasdasd432324 04.02.2015, 20:53

Doch ist viel verboten ^^ Man darf ein erwachsenes Kaninchen nicht mit einen Baby zusammen setzen. Unter 4 Monaten ist die Haut viel zu empfindlich für Rangkämpfe...

Am Anfang ist Jagen, Beißen und Kratzen auch völlig normal, so klären sie eben ihren Rang ^^ Man muss sie halt auf neutralen Boden vergesellschaften :-))

Das man Zwergkaninchen nicht mit Kaninchen halten soll, habe ich eigentich noch nie gehört. Die ''Rasse'' und Größe ist eigentlich egal, so lange man drauf achtet eine richtige ''Combi'' wie z.b 2 Kastraten oder Kastrat + Zibbe zu wählen.

Und in Ställen hält man Kaninchen eh nicht ;-))

2
Jerne79 04.02.2015, 21:02
@dasdasd432324
Das man Zwergkaninchen nicht mit Kaninchen halten soll, habe ich eigentich noch nie gehört.

Ein Hauch Sinn steckt da schon drin. Wenn man einen Brummer von Stallkaninchen mit einem dieser sehr kleinen Zwergkaninchen vergesellschaften will, schaut das viel kleinere Tier unter Umständen halt blöd aus der Wäsche.

1

Ich würde es nicht einzeln halten. Am besten du kaufst vom Züchter ein VIEL Jüngeres, danach müssen sie sich erst einmal kennen lernen z.B. auf einer Decke

Flupp66 04.02.2015, 20:43

Wie kommst du auf sowas? ^^

3
monara1988 04.02.2015, 20:55

Was ist das denn bitte für ein Kommentar?!

Warum ein viel jüngeres Kaninchen? - Damit das ältere das Kleine stark verletzten oder sogar töten kann?

Kennen lernen "zB auf einer Decke" kann können sich auch 2 ältere Kaninchen XD Und warum überhaupt auf einer Decke? Einfach etwas wo noch kein Kaninchengeruch von einem der beiden dran ist XD

2

Was möchtest Du wissen?