Kaninchen zusammensetzen? trotz altersunterschied?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es sollte am besten ein kastrierter Rammler sein. Weibchen verstehen sich in der Regel eher selten und dann am ehesten, wenn es Wurfgeschwister sind, wie es bei euch der Fall war. Daher solltet ihr jetzt kein Weibchen holen.

Wie alt sind denn die Kaninchen? Vor der 10. Woche sollten die Jungen keinesfalls von der Mutter getrennt werden (Hinweis an deine Freundin), sie benötigen den sozialen Kontakt zur Mutter, um gesund heranzureifen. Ihr könnt es dann zwischen 10. und 12. Woche frühkastrieren lassen, allerdings könnt ihr die Tiere dann ohnehin nicht gleich zusammentun. Das Jungtier sollte vor der Vergesellschaftung mindestens 4-6 Monate alt sein, denn zu junge Tiere haben eine sehr verletzliche Haut und können schwer bis tödlich verletzt werden bei den Rangeleien um die Rangordnung.

Hier mehr zu Vergesellschaftung: http://www.diebrain.de/k-vergesellschaftung.html

Der Altersunterschied ist dann auch nicht so groß, dass es problematisch wäre, auch eine unterschiedliche Größe der Tiere sollte kein Problem sein. Ich wünsche viel Erfolg. Eine Vergesellschaftung eines Pärchens (Kastrat + Weibchen) geht übrigens bei Befolgung aller Tipps fast immer gut, also keine Sorge. :-)

Du könntest ein weibliches dazusetzen oder ein männliches, welches kastriert ist. Aber das ist keine Garantie dafür, dass sich die Kaninchen verstehen. Musst es einfach mal ausprobieren. Es kann immer mal sein, dass sich zwei nicht verstehen. Dann muss man sie allerdings umbedingt (!) wieder trennen!

Also Kaninchen brauchen PRO tier 2qm platz und das auf einer Ebene. Etagen zählen nicht.

Wenn das Kaninchenbaby erst 6 Wochen oder so ist, dann würde ich es definitiv nicht vergesellschaften da sie in dem Alter noch eine sehr dünne haut haben und es bei Rangkämpfen sich schnell verletzen kann.

Am besten sollte es ein Kastrierter Rammler sein, da sich gleichgeschlechtliche Konstellationen nicht auf dauer vertragen. Du kannst das Kaninchen auch nicht einfach so ind das Gehege von deinem setzen. Erst muss alles neutralisiert werden und dannach müssen beide gleichzeitig reingesetzt werden.

www.sweetrabbits.de

Kaninchen verstorben, welchen Altersunterschied darf das Neue haben

Am Wochenende unser Zwergkaninchen verstorben. Gern möchten wir gern dem Verbleibenden ein neues Partnertier suchen. Der verbleibende Hase ist ca. 2,5 Jahre alt. Können wir ihm mit einem neun Monate alten weibliches Kaninchen vergesellschaften oder ist der Altersunterschied zu groß!? Gibt es da eine Faustregel bez. des Alterstunterschiedes? Danke für schnelle, kompetente Hilfe!

...zur Frage

Meine Kaninchen beißen sich. Kann mir jemand helfen?

Hey, also ich habe zu Weihnachten ein Männliches Kaninchen bekommen und habe mir ein paar tage später ein Weibchen gekauft. Die verkäufer haben mir deutlich erklärt das ich sie erst nach zwei bis drei monaten zusammen in einen Käfig tun darf, ich habe sie jetzt also noch in zwei käfigen. Ganz am anfang habe ich sie kurz für ein paar minuten zusammen auf den boden getan und der männliche ist sofort auf das weibliche, Ich wollte sie also jetzt nochmal zusammen tun und sie haben sich sofort angegriffen, was ich mir schon gedacht habe. Ich habe sie öfter zusammen getan aber jedes mal beissen sie sich? weiss jemand wie ich es schaffe das sie sich nicht beissen oder geht es überhaupt nicht ?

...zur Frage

Hase und Katzen - geht das gut? Und wie könnte ich sie am Besten aneinander gewöhnen?

Hallo!

Wir haben 2 Katzen daheim, sie sind Geschwister und somit beide 4,5 Jahre alt.

Neulich waren wir im Tierheim. Und da saß so ein süßer schwarzer Hase mit schwarzen Schlappohren. Irgendwie hab' ich mich glaub ich ein bisschen in den Mümmelmann verliebt. Nein, wir haben ihn natürlich nicht mitgenommen, das wäre ja auch viel zu überstürzt gewesen usw.

Aber der Gedanke geht mir seitdem nicht mehr aus dem Kopf und ich frage mich, ob es denn generell überhaupt gut gehen kann, mit zwei Katzen (bzw. 1 Katze und 1 Kater) und einem (oder zwei) Kaninchen unter einem Dach zu wohnen? Wer hat Erfahrungen damit? Und kann mir vielleicht jemand erklären wie ich am Besten erkenne, welcher Hase "robust" genug ist für eine solche Zusammenführung? (ich meine nicht die körperliche Robustheit, aber ich kann mir vorstellen dass ein sensibler Hase ziemlich Angst hat/bekommt, wenn dann zwei neugierige Katzen den ganzen Tag vor seinem Käfig hocken...

Kann so etwas überhaupt gut gehen, wenn sie sich nicht von Anfang an kennen? Wie gesagt, die Katzen werden im Mai 5 Jahre alt. Und wenn ich einen Hasen aus dem Tierheim nehmen sollte, wird der auch nicht mehr der aller jüngste sein, vermute ich.

Ich bin auch generell für alle Informationen und Tipps dankbar die sich in Sachen Hasenhaltung bewegen. Ich hatte vor einigen Jahren ein Meerschweinchen, Aber Kaninchen sind ja doch etwas anderes und wie schon geschrieben, es ist schon mehrere Jahre her, dass ich mich mit solchen Tieren genauer auseinander gesetzt habe (natürlich würde ich, bevor ich mir einen Hasen anschaffe, auch nochmal genau recherchieren!!!).

Ich habe gehört, und das auch schon bei Freunden erlebt, dass Hasen und Meerschweinchen sich gut verstehen. Und ich glaube man soll sie ja auch nicht jeweils alleine halten, ich bräuchte also sowieso einen neuen Freund für mein Schlappohr, oder? Würde sich da ein Meerschweinchen eignen? Oder wäre das dann eindeutig ein zu bunter Mix (und die KOmbination Meerschweinchen/Katze sowieso zu gefährlich?)

Ach, was bestimmt auch noch eine wichtige Rolle spielt: Meine Katzen kommen ursprünglich von einem Bauernhof. Aber ich denke dass sie sich daran nicht mehr unbedingt erinnern können, selbst wenn sie da mit anderen Tieren Begegnungen gehabt haben sollten. Seitdem wohnen sie in der Stadt, sind also reine Wohnungskatzen. Vielleicht vereinfacht das eine gemeinsame Haltung von Hase und Katze, wenn sie in der freien Wildbahn keine Hasen jagen&somit vielleicht auch kein (oder zumindest kein starker?) Jagdtrieb vorhanden ist?

Ich denke ihr wisst jetzt, worauf ich im Grunde hinaus will. Mit einer solchen Zusammenführung kenne ich mich gar nicht aus und ich habe tausend Fragen. Es besteht auch keine "akkuter Informationsbedarf", also es ist nicht so dass die Box mit dem Hasen sich schon auf dem Weg zu mir befindet. Allerfrühestens wäre es in einem Monat so weit, aber wahrscheinl. eher nächstes Jahr Mai, da würde ich auch gerne umziehen in ne größere Wohnung...

Vielen Dank schonmal :)

...zur Frage

wie viel km/h schafft ein Kaninchen/Hase?

...zur Frage

Kaninchen nun alleine halten?

Leider musste ich mein Kaninchenmännchen vor zwei Tagen einschläfern lassen... Mein 6-jähriges, unkastriertes Weibchen ist nun alleine. Die beiden waren Geschwister und lebten seit Geburt zusammen bei mir. Der Stall im Garten ist für ein Kaninchenstall außergewöhnlich groß, sie hat Häuschen, verschiedene Stämme und darf bei dem schönen Wetter tagsüber frei im Garten springen. Sie ist schon immer die dominantere von beiden. So habe ich auch nicht das Gefühl, sie wär traurig oder unmotiviert, frisst und ist vorallem draußen immer unterwegs und aktiv.

Ich weiß, dass es immer heißt, man sollte Kaninchen nicht einzeln halten. Aber meine Eltern wollen keine weiteren mehr, da dies bereits unsere 3. Generation ist und sich das immer weiter ziehen würde wenn ein weiterer Hase da wäre. Sie ist nun 6 Jahre alt.

Ich tu alles für meine Tierchen und bin mir ist das ganz arg...

Habt ihr Ideen? Was meint ihr? Danke schon einmal!

...zur Frage

Kaninchen pinkelt rot. Was tun?

Also ich habe seid ca. 4 Wochen diese Häsin und ich habe gemerkt das sie rotes Pippi hat. Aber sie isst und trinkt ganz normal und sie bewegt sich auch ganz normal. Sie hat auch keine anderen Merkmale einer Krankheit. Sie ist ein Zwergwidder (beige). Außerdem hätte ich die Frage wie man Hasen stubenrein bekommt. Klar nicht jeder Hase ist stubenrein trotzdem würde ich es gerne ausprobieren. Zuerst hat sie auch reingemacht ist extra hochgelaufen aber jetzt macht sie überall hin...also ich habe einen 3 Etagen Stall. Sie hat 2 Etagen und ein 4qm Außengehege. Danke für die Antworten im Vorraus.

LG

Huehnchen1

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?