KAninchen wollen nicht rauß

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Krissy,

es ist erstmal schön von Dir, dass Du Deinen Kaninchen so viel Platz bieten kannst. Bei Dir können sich die Fellnasen austoben!

Die beiden Angsthasen im Käfig werden vielleicht einfach noch etwas zeit brauchen. Sie haben die Möglichkeit aus dem Käfig zu hopsen - zwingen würde ich sie dazu nicht.

Hast Du denn in dem Stall noch weitere Versteckmöglichkeiten? Ich denke dabei ein kleine Tunnel aus Heu, Ton oder Holz zb. Vielleicht ein großer hohler Baustamm. Irgendwas zum verstecken. Dann trauen sie sich vielleicht auch mal da raus und die Neugier wird sie auch etwas locken.

Zusätzlich kannst Du Zweige mit in den Stall legen, dort kann man Leckerchen aufspießen zum knabbern.

Ist Dein Garten / Auslauf abgesichert? Klingt mit nicht so in Deiner anderen Frage ;(

Das ist eine große Gefahr für Deine Kaninchen. Achte auf Giftpflanzen im Auslauf, jetzt im Frühling wo alles bunter wird wächst da so einiges! Ich denke dabei besonders an die vielen Frühblüher. Siehe auch (zwergkaninchen.net/ernaehrung/giftpflanzen/) dazu.

Deine Kaninchen haben im Garten auch Feinde. Also muss das Gehege fest und sicher gebaut sein. (Auch von oben !)

Du brauchst auch einen Buddelschutz, die Kaninchen buddeln sich sonst frei und sind verschwunden. Es darf kein Tier REIN und auch keine Kaninchen RAUS.

Am Besten ist es, selbst etwas zu bauen. Das macht etwas Mühe und Arbeit, aber so schaffst Du ein kleines Paradies für Kaninchen.

Auf der Seite gibt es viele Beispiele für die Außenhaltung, dort zeigen andere Bilder von ihren Gehegen: (diebrain.de/k-gehegesammlung.html).

Ganz einfach ist zB die Pyramide zu bauen: (diebrain.de/k-pyramide.html)

Schau auch mal hier rein: (sweetrabbits.de/f101/beitrag-4530.html) Dort findest Du auch viele der Versteckmöglichkeiten die es gibt für die Angshasen ;)

Ich bitte Dich, Dir das mit dem Gehege nochmal zu überlegen, das ist wirklich wichtig. Wenn einmal etwas passiert ist, ist es zu spät. Du kannst nicht immer aufpassen und Deine Kaninchen sind vielleicht nicht immer schnell genug versteckt.

Denke nochmal darüber nach bitte.

Liebe Grüße =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Krissy53
27.03.2012, 15:13

Danke für die Antwort :) Ein sicheres Gehege fände ich Natürlich auch besser aber dazu muss ich erst meinen Vater überreden mit mir und meiner Schwester eins zu bauen. Aber erlich gesagt finde ich es besser wenn sie frei laufen können. Da sie im letztem Gehege unterirdisch gegraben haben und es dort immer sehr dreckig und kaotisch aussah. Jetz ihm Garten graben sie auch mal in der Erde aber bauen keine Höhlen und der Rasen sieht auch nicht so verunstaltet aus . In einem Gehege könnten aber keine Feinde rein das wär natürlich viel besser als jetz da ich erst Gestern die ganze Zeit im Garten sitzen musste und aufpassen musste da 5 Bussharde über den Garten im Kreis geflogen sind! Mal gucken ob ich meinem Vater für ein Gehege begeistern kann ;)

0

Ich hoffe auch, du wartest bis morgens noch der Morgentau weg ist vom Gras, denn dieser ist giftig für die Kaninchen, sowie auch Meerschweinchen usw.

Und ansonsten, nichts machen. Lass sie drinnen. Oder fändest du es schön, nackt irgendwo auf die Straße gestellt zu werden obwohl du es nicht willst?! Ich glaube nicht. Die werden schon kommen, sie brauchen einfach Ihre Zeit. Aber auf keinen Fall zwingen, denn sonst werden sie noch schüchterner und werden vielleicht auch gar nicht zutraulich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich bin nun kein kaninchenexperte,würde aber mal versuchen kein futter in den käfig zu tun,auch kein wasser. dafür öfters draussen leckereien verteilen.

also...wenn ein kaninchen sich nicht lieber da aufhalten möchte...wo lecker mohrrüben sind...dann weiss ich auch nicht;-)

natürlich klappt nichts sofort,wenn die natürlich sich draussen den wanst vollschlagen und dann wieder in den stall gehn,dann....ist auch der miezerich sprach und machtlos;-O

ganz so doof sind kaninchen ja auch wieder nicht aber ein versuch ist es ja mal wert....

viel glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rina1992
27.03.2012, 13:48

Trinken MUSS überall sein. Kleintiere dürfen NIEMALS an Durst leiden. Das Futter kann man draußen gerne hinlegen, oder auch einen Weg bauen. Aber das trinken weg zu nehmen und nachts wieder dran zu machen ist ZU VIEL für Kaninchen und GAR NICHT gut. Und ich hatte 7 Kaninchen und jetzt noch 3 !!!

0

Wie lange hast du sie denn jetzt? Wenn du sie erst seit kurzem hast, dann lass ihnen einfach noch etwas Zeit.

Wenn du weißt, was sie besonders gern mögen, dann verstreu das doch einfach mal im Gehege und im Freilauf. Vielleicht lockt sie das aus der Reserve.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Krissy53
27.03.2012, 15:07

Ich hab sie nicht alle gleichzeitig gekriegt also ist das schwer zu sagen . Das eine weibchen hab ich noch nichtmal ein ganzes Jahr. Jaa ich versuche sie mit Leckerchen Rauszulocken. ;))

0

Hast du nur die Unterschale des Käfiges noch drinnen ?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Krissy53
27.03.2012, 13:19

jaa da sind nurnoch die unterschalen drin

0

Was möchtest Du wissen?