Kaninchen will nicht ihre Junges trinken lassen?

3 Antworten

Hi SweetDreams,

warum setzt Du denn Tiere  in die Welt, wenn Du keine Ahnung davon hast? Das ist arg unverantwortlich, oder ist Dir garnicht klar, das man Kaninchen aus jede Menge gründen auf keinen Fall, vorallem als Laie, vermehren sollte?

Und Käfighaltung geht auch nicht, da Tierquälerei! Kaninchen brauchen je Tier 2-3qm Platz, das auf einer Ebene und immer!

Das Du ihn getrennt hast ist gut :) Schau aber, das er die Mutter mit den Jungen nicht sehen und nicht riechen kann, da es alle (vorallem die Mutter, die Ruhe und Sicherheit braucht) in Stress versetzt! Und beachte, das wenn er wieder zu ihr darf, Du ihn dann nicht wieder einfach zu ihr setzen darfst, sondern sie (Stichwort:) Vergesellschaften musst! ;)

Aber zu Deiner Frage:
es ist normal das die Mutter nicht immer da ist und die Babys nicht ständig gesäugt werden, das machen sie ca. 2x täglich und das nicht immer dann, wenn Du auch zuschaust XD Daher mach Dir mal (noch) keinen Kopf...

Belese dich hier mal über Kaninchen, da findest Du alles Wissenswerte über Kaninchen, auch was zu Kaninchenbabies:

  • kaninchenwiese.de
  • diebrain.de/k-index.html

Grüße^^

Hallo, 

Kaninchen gehen nur 1-2x am Tag zu ihren Jungen zum Säugen und zum Putzen. Das ist ein Naturinstinkt umd die Jungen vor Feinden zu schützen. Sie wird mit hoher Wahrscheinlichkeit dann bei ihren Welpen sein, wenn ihr nicht da seid. 

Damit du sicher gehen kannst, dass sie sich um die Kleinen kümmert müsst ihr die Jungen täglich wiegen, das Gewicht aufnotieren und das Bäuchlein kontrollieren - es sollte sich prall anfühlen. 

Ich hoffe der Rammler ist inzwischen von Mutter und Kinder getrennt und hat einen Kastrationstermin. War der Wurf beabsichtigt? 

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33

Oki vielen dank und ja der Rammler ist im anderen Käfig und auch kastriert.

0
@SweetDreams1996

Okay gut. Dann haltet ihn räumlich von der Mutter erstmal getrennt. 

Die kleinen Rammler, sollten es welche sein, ab der 10ten Lebenswoche frühkastrieren lassen. Dann bleibt den beiden die Kastrationsfrist erspart, da sie in der 12ten Woche schon geschlechtsreif werden. 

3

Oh mann, nix über die Tiere wissen, aber munter vermehren!

Kaninchen säugen ihre Jungen nur 1-2 mal am Tag. In der Zeit dazwischen halten sie sich nicht am Nest auf, um Räuber nicht anzulocken. Sie sucht die Jungen nur zum säugen auf.

Kaninchenbaby will nichts mehr trinken, hat jemand Tipps?

Hi, Also: Wir haben Anfang letzter Woche ein höchstens 5 Tage altes Baby-Kaninchen mitten im Garten gefunden. Da das Kleine total abgemagert und unterkühlt war, und wir das Nest nicht ausfindig machen konnten, haben wir beschlossen den Kleinen per Hand aufzuziehen.

Nachdem wir Zusatzmilch und Fläschchen besorgt, ein muckelig warmes Nest gebaut und die Anfangsschwierigkeiten mit dem Trinken überwunden hatten, hat der Kleine richtig zugelegt (von 41 auf 85g), wurde aktiv und sah aus, wie ein richtiges kleines Kaninchen in dem Alter aussehen sollte. (Wir haben zum Glück schon seit über 10 Jahren hobbyzuchtmäßige Erfahrung was Kaninchen angeht.)

Nun aber, seit ca 2 Tagen will er einfach nichts mehr trinken (er saugt und schluckt einfach nicht mehr selbstständig) und hat in der Zeit auch schon wieder ziemlich abgenommen. Wir machen uns echt Sorgen und wollen wirklich dass er es schafft. Weiß jemand Rat?

...zur Frage

Ist mein Kaninchen eine schlechte Mutter?

Meine Kaninchen Dame hat gestern etwas fell aus sich geruppt und ein Nest gebaut in einer Ecke und mich nun in der Nacht mit 7 kleinen gesunden Kaninchen überrascht :).. Nur zeigt sie wenig Interesse und liegt wo anders und frisst ganze Zeit . . Ist das normal? Oder ist sie eine schlechte Mama?

...zur Frage

Kaninchen Junges läuft nicht mehr / kippt um

Guten Abend, Ich habe hier ein kleines 5 Wochen altes Kaninchen Junges, die Eltern sind meine Kaninchen, er hat vernünftig angefangen zu laufen, seit gestern gehen seine Hinterpfoten nach außen und seit heute seine Vorderpfoten nach hinten. Bis heute mittag konnte er (nur auf einem Teppich) sogar noch hoppeln, aber ein paar Stunden später lag er nur noch im Käfig und hat nicht mehr versucht zu laufen. Ich habe ihn dann eben aus dem Käfig genommen und ihn zu mir aufs Sofa gesetzt. Er kippt immer wieder um und kann nur einigermaßen sitzen, versucht hier aber immerhin etwas zu laufen bzw zu hoppeln. Dazu muss ich sagen, dass ich im selben Wurf ein Junges hatte, dass diese Probleme auch hatte, nur noch einiges schlimmer. Der konnte seine Beinchen überhaupt nicht mehr in die richtige Position stellen und wurde letzte Woche eingeschläfert, die Tierärztin meinte, dass er wahrscheinlich schon falsch im Bauch der Mutter gelegen hat. Aber was ist das Problem bei dem anderen noch lebenden? Das fing plötzlich an. Hat hier jemand Erfahrung damit und ne Ahnung was das evtl sein könnte?

Danke im Voraus. :)

...zur Frage

Kaninchen hat ein junges geworfen

Mein kaninchen benahm sich schon seit fast drei bis vier monaten äußerst seltsam. Sie war sehr dick geworden, baute ein nest und war total aggressiv. Wir gingen davon aus dass sie schwanger war. Allerdings kam einfach nix. Irgendwann gingen wir von einer scheinschwangerschaft (tierarzt meinte dass das sein könnte) aus und setzten das männchen vor gut 27 tagen wieder rein, als er sie sofort bestiegen hatte, trennten wir sie voneinander. Nun hat mein kaninchen gestern abend nur EIN junges geworfen und wie scheint ist es tot. Es liegt seit gestern platt an der gleichen stelle und bewegt sich garnicht. Nun ist meine frage, ist es erstens normal dass das kaninchen nur ein baby wirft. Habe verschiedenes darüber gelesen...und was kann ich jetzt tun? Soll ich das baby rausnehmen oder noch dort lassen?. Bitte um schnelle hilfe :/ P.s. Das ist ihr erster wurf

...zur Frage

Eventuelle Kaninchen schwangerschaft- was tun?

Hallo,

Ich habe 3 Kaninchen, zwei Weibchen und ein Kastration. Ich war über Nacht nicht zu Hause und als ich am Morgen wieder kam, schliefen der Kastration und eine der beiden damen zusammen nebeneinander. Er hat es geschafft, die Tür der Trennwand zu öffnen. Er ist erst seit knapp 3 Wochen kastriert und er kann noch die beiden Damen schwängern. Bei der Chefin denke ich eher nicht, aber die andere hat sich ihm unterworfen. (sitzen manchmal zusammen im Käfig, wenn ich dabei bin!)

Die Tür des Käfigs von ihm habe ich sofort mit einem Schloss verriegelt.

Hat jemand eine en Tipp für mich oder Ideen, was man manchen könnte? Ich möchte nicht so gerne kleine Kaninchen, da ich den Platz und die Zeit nicht habe >.<

...zur Frage

Kaninchen babys extrem unruhig?

Meine Kaninchen babys sind nun bereits 9 Tage alt Bis jetzt war alles sehr normal doch seit heure sind sie extrem unruhig und krabbeln ununterbrochen sehr hektisch und schnell herum.. einige krabbeln sogar aus ihrem Nest und buddeln wo anders rum Was ist los ? Ich habe nichts anders gemacht als sonst.. Eine tägliche Nest Kontrolle und das war's.. Oder ist das normal? Sie liegen auch nicht mehr soo eingekuschelt wie sonst aneinander .. soll ich ein neues nest machen? Wenn ja wie ? Ihr nest ist nämlich nicjt mejr wirklich "da" sie haben nur noch ein kleines Plätzchen wo sie sich runter gebuddelt haben

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?