Kaninchen wieder aneinander gewöhnen?

1 Antwort

Hi,

schade Das Du Dich nicht vorher über Kaninchen informiert hast...

Du musst die Kaninchen (Stichwort:) vergesellschaften damit die sich verstehen.
Hättest Du sie vor eintritt in die Geschelchtsreife kastrieren lassen (vor 12. Lebenswoche) dann wäre es nie zu Problemen diesbezüglich gekommen (vorausgesetzt die Haltung ist korrekt).

Vorraussetzung für eine Vergesellschaftung ist erstmal, das alle 3 Männchen kastriert sind.

Dann dürfen sie sich vor der Vergesellschaftung ca. 4 Wochen nicht gesehen oder gerochen haben (und die Kastration sollte auch ca. 4 Wochen her sein).
Ein gemeinesames Gehege ist daher also Mist, da sie sich sehen und riechen können und sich somit weiterhin Angst und Aggressionen aufstauen. Trenne sie daher für ca. 4 Wochen OHNE Sicht- und Geruchskontakt.

Dann geht es zur eigentlichen Vergesellschaftung:

  • Reinige das spätere gemeinsame Gehege KOMPLETT, sodass alle Gerüche komplett weg sind. Jeder Zentimeter muss neutral sein und hast somit ein neutrales Terretorium.
  • Dann setzt Du die 3 Kaninchen gleichzeitig in das neutrale Gehege und lässt sie da um den Rudelführerposten kämpfen; das ist normal und wichtig, da Kaninchen soziale Tiere sind die in einer Rudelhierarchie leben. Das sie sich dabei jagen, berammeln zwicken, beißen, Fell fliegt und anknurren ist vollkommen normal: nicht trennen! Nur wenn es arg blutig wird. Das passiert aber nicht, wenn man alles vorher richtig gemacht hat.

Beachte das Dein späeteres Gehege bei 3 Kaninchen in Innenhaltung mindestens 6qm "groß" sein sollte, bei Außenhaltung mindestens 9qm. Das ist der Midnestplatz der 24 Stunden täglich und auf einer Ebene zur Verfügung stehen muss. Bei zu wenig Platz fühlen sich Kaninchen unwohl was sie aggressiv machen kann und somit zu erneuten Kämpfen führen kann. Auch sollte Einrichtung (Häuser, Brücken, Tunnel, Buddelkiste, Äste, ...) vorhanden sein.

Hier kannst Du Dich über Kaninchen belesen:

Gruß

das sind aber alles geschwister d.h. sie waren auch bevor wir sie hatten immer zusammen und der tierarzt hat gemeint, dass man sie nicht umbedingt kastrieren muss, da es ja alles männchen sind

1
@hopii

Hi,

ob sie Geschwister sind oder nicht ist vollkommen irrelevant. Auch Söhne schwängern ihre Mutter, auch unkastrierte Brüder bekämpfen sich bis aufs Blut, und auch nur Schwestern bekämpfen sich.
Es gibt bei Kaninchen keinen Familien-/Geschwisterstatus!

Der Tierarzt hat leider garkeine Ahnung von Kaninchen, nichtmal das absolute Minimum, und solltest Du in garkeinem Fall wieder aufsuchen!
Es gibt zwar nur sehr wenige Tierärzte mit Wissen über Kaninchen, aber DAS Wissen selbst die Ahnungslosesten.

Gruß

1

okay danke. ja das gehege (draußen) ist ca 12qm groß

1

Was möchtest Du wissen?